Kontor

Ein Kontor oder Contor (von französischcomptoir „Zahltisch“, im Postdeutsch auch comtoir) war im Spätmittelalter eine Niederlassung von hansischen Kaufleuten im Ausland und ist eine veraltete Bezeichnung für Büro sowie die Zweigstellen von Banken.

mehr zu "Kontor" in der Wikipedia: Kontor

Wirtschaft

1280

thumbnail
(um) Die Hanse eröffnet ein Kontor in London

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Der Peterhof in Nowgorod, ein Kontor der Hanse, wird auf Anordnung von Zar Iwan III. geschlossen, die Kaufleute verhaftet. Die Gefangenen kommen erst nach dem Ende des Russisch-Schwedischen Kriegs im Jahr 1497 frei.

"Kontor" in den Nachrichten