Kontrabass

Vorlage:Infobox Musikinstrument/Wartung/Parameter Klangbeispiel fehlt

Der Kontrabass ist nach dem Oktobass das tiefste und größte Streichinstrument. Er hat ein weites Einsatzgebiet vom modernen Sinfonieorchester über den Jazz bis hin zum ursprünglichen Rock ’n’ Roll und Rockabilly. Ein normaler Kontrabass hat vier Saiten. Im Sinfonieorchester werden auch Instrumente mit fünf Saiten eingesetzt, um den Tonumfang nach unten zu erweitern.

mehr zu "Kontrabass" in der Wikipedia: Kontrabass

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2008

thumbnail
Werk: On And Off, And To And Fro, für Vibraphon, Sopran-Saxophon, Kontrabass und drei Musiker mit Megaphonen (15 min.) (Simon Steen-Andersen)

2005

thumbnail
Komposition: Oud-Bass-Piano Trio Trio für Oud, Kontrabass und Klavier, in fünf Sätzen (Yitzhak Yedid)

2003

thumbnail
Kompositionen > Kammermusik (1–7 Ausführende): in drei sätzen für Kontrabass. Dauer: 65’. UA: 6.? November 2004 Hagen (Max-Reger-Musikschule; Manuela Paula Monte) (Eva-Maria Houben)

2001

thumbnail
Werk > Kammermusik: Lullaby and Doina, für Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass. UA April in der Jordan Hall, Boston. (Osvaldo Golijov)

1998

thumbnail
Werk > Kammermusik: Rocketekya, für Klarinette, Violine, elektrische Viola und Kontrabass. UA 18. November in der Merkin Hall, New York. (Osvaldo Golijov)

Musik

2011

Diskografie > Video:
thumbnail
At the Edge of the World (Heaven’s Venom) (Kataklysm)

Kategorien 2000 bis 2017

"Kontrabass" in den Nachrichten