Konvergenz (Grafik)

Konvergenz (lat. convergere, (sich) zuneigen, annähern, konvergieren) bezeichnet in der Grafik das Zusammenlaufen von (optischen) Linien. Diese Linien sind selten als solche direkt im Bild integriert. Ihr Verlauf ergibt sich aus der Komposition der Bilder und der einzelnen Motive im Bild. Auch Hinter-, Mittel- und Vordergrundrelationen können durch konvergente Linien strukturiert sein. In diesem Sinn fungieren konvergente Linien als visuelles Gestaltungselement. Sie kommen daher hauptsächlich in der Arbeitspraxis der Medienkommunikation zum Tragen.

mehr zu "Konvergenz (Grafik)" in der Wikipedia: Konvergenz (Grafik)

Leider keine Ereignisse zu "Konvergenz (Grafik)"

"Konvergenz (Grafik)" in den Nachrichten