Kool Savas

Kool Savas [ˌkuːl saˈvaːʃ] (bürgerlich Savaş Yurderi; * 10. Februar 1975 in Aachen) ist ein deutscher Rapper. Seit Mitte der 1990er-Jahre ist er in der Berliner Hip-Hop-Szene aktiv. Durch die Beteiligung innerhalb der Formationen M.O.R. und Westberlin Maskulin erlangte Savas erste Bekanntheit. Seine Soloalben Der beste Tag meines Lebens, Tot oder lebendig, Aura und Märtyrer sowie die Kollaborationsprojekte One mit Azad und Gespaltene Persönlichkeit mit Xavier Naidoo waren kommerziell erfolgreich. Kool Savas gilt als einer der einflussreichsten deutschen Rapper und einer der wichtigsten Vertreter des Battle-Raps.

mehr zu "Kool Savas" in der Wikipedia: Kool Savas

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Kool Savas wird in Aachen geboren. Kool Savas ist ein deutscher Rapper. Seit Mitte der 1990er Jahre ist er in der Berliner Hip-Hop-Szene aktiv. Durch die Beteiligung innerhalb der Formationen M.O.R. und Westberlin Maskulin erlangte Savas erste Bekanntheit. Seine Soloalben Der beste Tag meines Lebens, Tot oder lebendig, Aura und Märtyrer sowie die Kollaborationsprojekte One mit Azad und Gespaltene Persönlichkeit mit Xavier Naidoo waren kommerziell erfolgreich. Kool Savas gilt als einer der einflussreichsten deutschen Rapper und einer der wichtigsten Vertreter des Battle-Raps.

thumbnail
Kool Savas ist heute 43 Jahre alt. Kool Savas ist im Sternzeichen Wassermann geboren.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1997

thumbnail
Gründung: Westberlin Maskulin war eine Berliner Rap-Formation, die 1997 aus Kool Savas und Taktloss bestand. Sie trennten sich schon im Jahr 2000. Ihre Texte waren reich an makaberen Metaphern und derbem Humor und enthielten Passagen, die Außenstehenden rassistisch erschienen. Mit Hoes, Flows, Moneytoes legten sie den Grundstein für die heute in Berlin präsente Battle-Rap-Kultur; Provokation, Stil und Reimtechnik wurden kompromisslos zelebriert. Nach der Trennung gingen Kool Savas und Taktloss als Rapper getrennte Wege.

1996

thumbnail
Gründung: Die Masters of Rap (abgekürzt „M.O.R.“) sind ein 1996 gegründeter, loser Zusammenschluss von verschiedenen Berliner Hip-Hop-Aktivisten aus dem Umfeld der Plattenfirma Royal Bunker. Gründungsmitglieder waren die MCs Justus, Fumanschu und Kool Savas.

Musik

Nummer 1 Hit > Schweiz > Alben:
thumbnail
Kool Savas - Aura
Nummer 1 Hit > Deutschland > Singles:
thumbnail
Kool Savas & Azad - All 4 One

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
Impala-Gold für das Album Aura

2012

Ehrung:
thumbnail
Gewinner des Bundesvision Song Contests als XAVAS

2005

Ehrung:
thumbnail
TRL Golden Tape für das Video Das Urteil

2003

Ehrung:
thumbnail
Comet in der Kategorie Hip-Hop National

"Kool Savas" in den Nachrichten