Koordinierte Weltzeit

Die koordinierte Weltzeit (englischCoordinated Universal Time, französischTemps universel coordonné), kurz UTC, ist die heute gültige Weltzeit. Eingeführt wurde sie 1972. Aus einer Zeitangabe in UTC ergibt sich die entsprechende, in Deutschland, Österreich und anderen mitteleuropäischen Staaten geltende Mitteleuropäische Zeit (MEZ), indem man eine Stunde addiert. Die im Sommer geltende Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) erhält man, indem man zwei Stunden addiert.

Im Gegensatz zur Universalzeit (Universal Time UT), die den Schwankungen der Erdrotation stetig folgt, indem die Länge der Zeiteinheit angepasst wird, folgt die UTC diesen Schwankungen mit Hilfe von Schaltsekunden, während ihr Sekundentakt jener der gleichmäßig mit SI-Sekunden durchlaufenden internationalen Atomzeit (TAI) ist.

mehr zu "Koordinierte Weltzeit" in der Wikipedia: Koordinierte Weltzeit

Geschichte und Entwicklung > Meilensteine und Entdeckungen

1972

thumbnail
Ablösung der Weltzeit von UT auf Koordinierte Weltzeit (UTC) (Uhr)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Erstmals wird am Tagesende eine Schaltsekunde angefügt, um die koordinierte Weltzeit mit der mittleren Sonnenzeit zu synchronisieren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Um 8:46 Uhr Ortszeit (12:46:40 UTC) fliegt American-Airlines-Flug 11 in den Nordturm des World Trade Centers. Der New Yorker Fernsehsender WNYW berichtet bereits zwei Minuten später live von dem Unglück. Kurz darauf, um 8:49 Uhr, folgte CNN . Die ARD steigt mit einem Tagesthemen Extra ein, der ORF berichtet live ab 15 Uhr 05 MEZ.

Tagesgeschehen

thumbnail
Vereinigte Staaten/Cape Canaveral: Um 11:34 Uhr UTC startet die US-Raumsonde Dawn erfolgreich zu ihrer Reise zum inneren Asteroidengürtel. .
thumbnail
Innerhalb der Koordinierten Weltzeit (UTC) wird um 0.59 Uhr MEZ nach der 59. Sekunde eine Schaltsekunde eingefügt.
thumbnail
Mojave/Kalifornien. Das Raumschiff SpaceShipOne führte den ersten privaten Raumflug durch. Es startete um 14:45 UTC ca. 160 Kilometer nördlich von Los Angeles, getragen von dem Trägerflugzeug White Knight. In einer Höhe von ungefähr 15 Kilometern setzte es den Flug alleine, gesteuert von dem Piloten Michael Melvill aus den USA, bis in eine Höhe von 100 Kilometern fort, wo es etwa drei Minuten in der Schwerelosigkeit verbrachte. Ungefähr anderthalb Stunden nach dem Start landete Melvill das Flugzeug unversehrt in der Mojave-Wüste.
thumbnail
Türkei: Bei dem Erdbeben von Gölcük um 03:02 Uhr Ortszeit (UTC 00:01:39) sterben 18.373 Menschen. Das Erdbeben erreichte die Magnitude 7,6 auf der Richterskala und die am stärksten betroffenen Städte waren İzmit, Yalova, Gölcük und Adapazarı.

"Koordinierte Weltzeit" in den Nachrichten