Koreakrieg

Der Koreakrieg war eine Auseinandersetzung zwischen der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nordkorea) zusammen mit der Volksrepublik China auf der einen Seite und der Republik Korea (Südkorea) zusammen mit Truppen der Vereinten Nationen, unter Führung der USA, auf der anderen Seite. Beide koreanischen Regime, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus der sowjetischen und der amerikanischen Besatzungszone hervorgegangen waren, verstanden sich als einzig rechtmäßiger Nachfolger des 1910 von Japan annektierten Kaiserreichs Korea. Nordkorea wollte die Wiedervereinigung Koreas unter eigener Führung erzwingen.

Als am 25. Juni 1950 nordkoreanische Truppen Südkorea angriffen, leisteten zunächst amerikanische Streitkräfte unter General MacArthur den südkoreanischen Truppen die erbetene Hilfe. Nachdem außerdem noch UN-Truppen unter seinen Befehl gestellt wurden, erweiterte sich der nationale Konflikt zum Krieg mit internationaler Beteiligung. Mit dem Eingreifen der USA und später Chinas wurde er ein Stellvertreterkrieg. Insbesondere in Deutschland löste der Konflikt Befürchtungen aus, er könne zu einem Dritten Weltkrieg führen.

mehr zu "Koreakrieg" in der Wikipedia: Koreakrieg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Alexei Alexandrowitsch Gubarew stirbt. Alexei Alexandrowitsch Gubarew war ein sowjetischer Kosmonaut. Gubarew verließ 1950 die Schule und trat in die Rote Armee ein. Nachdem er 1952 seine Pilotenausbildung absolviert hatte, flog er Einsätze im Koreakrieg. 1961 schloss er erfolgreich die Luftwaffenakademie Monino ab und war dann Führer einer Staffel am Schwarzen Meer.
thumbnail
Gestorben: William Rankin stirbt. William Henry Rankin ist die einzige bekannte Person, die einen Fall durch eine Cumulonimbus-Gewitterwolke überlebte. Er war Pilot im United States Marine Corps und Veteran des Zweiten Weltkriegs und des Koreakriegs. Er flog ein F-8-Jagdflugzeug über einer Cumulonimbuswolke, als das Triebwerk ausfiel, was ihn zur Auslösung seines Schleudersitzes zwang, wodurch er in die Wolke sprang. Lieutenant Colonel Rankin schrieb ein Buch mit dem Titel „The Man Who Rode the Thunder“ (deutsch? Der Mann auf dem Donner) über seine Erfahrung.
thumbnail
Gestorben: Bernhard Paus stirbt in Agadir. Bernhard Cathrinus Paus (Aussprache: ) war ein norwegischer Chirurg, Oberstleutnant und Großmeister des Norwegischen Freimaurerordens von 1969 bis 1990. Er war Chefchirurg des Norwegian Mobile Army Surgical Hospital (NORMASH) während des Koreakrieges, Chefarzt des Norwegischen Sanitätswesens von 1951 bis 1958, Präsident des Norwegischen Militärmedizinischen Vereins und Direktor des privaten Martina-Hansen-Krankenhauses in Bærum von 1964 bis 1980.
thumbnail
Gestorben: Chung Il-kwon stirbt in Seoul, Südkorea. Chung Il-kwon war ein südkoreanischer General während des Koreakriegs.
thumbnail
Gestorben: Matthew B. Ridgway stirbt in Fox Chapel, Pennsylvania. Matthew Bunker Ridgway war ein General der US Army während des Zweiten Weltkrieges und des Koreakrieges.

Berühmte Waffenstillstände und Waffenstillstandsverträge

1953

thumbnail
Waffenstillstand in Korea

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Indochinakrieg greifen die Vi?t Minh unter General Võ Nguyên Giáp die französischen Truppen überraschend mit chinesischem Beutegut aus dem Koreakrieg die Stadt ?i?n Biên Ph? an. In der bis zum 7. Mai dauernden Schlacht von ?i?n Biên Ph? erleiden die Franzosen in der Folge eine entscheidende Niederlage, die zum Verlust ihres Kolonialreiches in Südostasien führt. (13. März)
thumbnail
Politik: Ende des Koreakriegs
thumbnail
Der neu gewählte US-Präsident Eisenhower stattet Korea einen Besuch ab, um eine Lösung für den Koreakrieg auszuloten.
thumbnail
US-Präsident Truman beruft General Douglas MacArthur als Oberkommandierenden im Koreakrieg ab und ernennt Matthew B. Ridgway zu dessen Nachfolger.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Koreakrieg wird die südkoreanische Hauptstadt Seoul von UNO-Truppen neuerlich zurückerobert. (14. März)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1964

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktor der Universität Hannover (Johannes Hans Daniel Jensen)

Sonstiges

1972

thumbnail
Nach dem Lager wurde der Flugzeugträger der Essex-Klasse USS Valley Forge (CV-45) benannt, der im Koreakrieg und in Vietnam eingesetzt wurde. Nach Außerdienststellung wurden auf dem Flugzeugträger Dreharbeiten zum Science-Fiction-Film „Lautlos im Weltraum“ durchgeführt, nach deren Beendigung der Flugzeugträger verschrottet wurde. Dem Drehort zu Ehren wurde der Name Valley Forge für ein Raumschiff in dem Film übernommen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Nordkorea: Ebenso wie im Irak spitzt sich auch in Korea die Lage zu. Nordkorea droht, den Waffenstillstand von 1954 zu brechen. Als Grund wird die Verstärkung der US-amerikanischen Streitkräfte an Nordkoreas Küsten genannt.

Musik

2008

Diskografie > Kompilationen:
thumbnail
Playlist: The Very Best of Rick Astley

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: M*A*S*H ist eine tragikomische US-amerikanische Fernsehserie, die in einem mobilen Feldlazarett der US Army (Mobile Army Surgical Hospital) während des Koreakrieges spielt. Die Serie basiert auf dem Film M*A*S*H von Robert Altman aus dem Jahr 1970.

Episoden: 256
Genre: Dramedy
Titellied: Suicide Is Painless
Produktion: Burt Metcalfe
Idee: Larry Gelbart
Musik: Johnny Mandel

1990

thumbnail
Film: Der Spielfilm Schrei in der Stille von Philip Ridley aus dem Jahr 1990 erzählt das ländliche Leben der 1950er-Jahre in Idaho, USA, aus der Sicht des neunjährigen Seth. Sein Vater führt eine Tankstelle. Nachdem er seinem Sohn von der Existenz von Vampiren erzählt, ist der Junge überzeugt, dass es sich bei der Witwe Dolphin Blue aus dem Nachbarhaus um einen Vampir handelt. Als sein Bruder Cameron aus dem Koreakrieg nach Hause kommt, versucht Seth ihn davon abzuhalten, Dolphin zu sehen. Seth muss zurechtkommen mit einer herrschsüchtigen, zänkischen Mutter, einem sehr schwachen, wenn auch sanften, Vater mit homosexuellen Neigungen, und den Wirren der Vorpubertät. In Deutschland erschien der Film zunächst unter dem Verleihtitel "Schrei in der Stille", die Neuauflauge vom 6. November 2009 wurde dann auch dort unter dem Originaltitel "The Reflecting Skin" auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

Stab:
Regie: Philip Ridley
Drehbuch: Philip Ridley
Produktion: Dominic Anciano
Musik: Nick Bicat
Kamera: Dick Pope
Schnitt: Scott Thomas

Besetzung: Jeremy Cooper, Viggo Mortensen, Lindsay Duncan, Sheila Moore, Duncan Fraser
thumbnail
Serienstart: M*A*S*H ist eine tragikomische US-amerikanische Fernsehserie, die in einem mobilen Feldlazarett der US Army (Mobile Army Surgical Hospital) während des Koreakrieges spielt. Die Serie basiert auf dem Film M*A*S*H von Robert Altman aus dem Jahr 1970.

Episoden: 256
Genre: Dramedy
Titellied: Suicide Is Painless
Produktion: Burt Metcalfe
Idee: Larry Gelbart
Musik: Johnny Mandel

1970

thumbnail
Film: MASH (abweichende Schreibweise auf Plakaten: M*A*S*H) ist eine satirische amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1970. Der Film, gedreht unter der Regie von Robert Altman, basiert auf dem Roman MASH (Originaltitel: MASH -A Novel About Three Army Doctors) von Richard Hooker (Pseudonym von H. Richard Hornberger) und dreht sich um das Personal eines Mobile Army Surgical Hospital im Koreakrieg.

Stab:
Regie: Robert Altman
Drehbuch: Ring Lardner Jr.
nach dem Roman von Richard Hooker
Produktion: Ingo Preminger
Musik: Johnny Mandel
Kamera: Harold E. Stine
Schnitt: Danford B. Greene

Besetzung: Donald Sutherland, Elliott Gould, Tom Skerritt, Sally Kellerman, Robert Duvall, René Auberjonois

1963

thumbnail
Film: Männer -hart wie Eisen (englischer Titel: The Hook) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von George Seaton aus dem Jahr 1963 vor dem Hintergrund des Koreakrieges. Das Drehbuch basiert auf dem Roman L'Hamecon des syrischen Schriftstellers Vahé Katcha. In Deutschland hatte der Film am 1. November 1963 seine Kino-Premiere.

Stab:
Regie: George Seaton
Drehbuch: Henry Denker
Produktion: William Perlberg
Musik: Larry Adler
Kamera: Joseph Ruttenberg
Schnitt: Robert Kern junior

Besetzung: Kirk Douglas, Robert Walker Jr., Nick Adams, Enrique Magalona, Nehemiah Persoff, Frank Richards, John Alderson

"Koreakrieg" in den Nachrichten