Kowel

Kowel

Kowel (Ukraine)
Kowel

Kowel

Kowel (Oblast Wolhynien)
Kowel

Kowel

Kowel (ukrainisch und russisch Ковель) ist eine ukrainische Stadt mit etwas mehr als 66.000 Einwohnern. Sie ist ein Verkehrsknotenpunkt in der nordwestlichen Ukraine und Hauptstadt des gleichnamigen Rajons Kowel, jedoch selbst kein Teil desselben.



Geschichte




Der Name der Stadt kommt von der ukrainischen Bezeichnung für Schmied (Ковка, Kowka) (vergl. polnisch: „Kowal“). Ausgrabungen belegen, dass es bereits im 12. bis 14. Jahrhundert vor Ort Eisenverarbeitung gab. 1850 wurden bei Kowel eiserne Speerspitzen mit Runen ausgegraben.Am 24. Dezember 1518 erhielt die Stadt als ein Teil Halytsch-Wolhyniens das Magdeburger Stadtrecht. Nach zwischenzeitlicher Zugehörigkeit zum Großfürstentum Litauen wurde sie 1569 innerhalb Polen-Litauens Teil der Corona Regni Poloniae (in der Woiwodschaft Ruthenien/Chełmer Land). In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts wurden die ersten öffentlichen Schulen gegründet. Nach der Dritten Teilung Polens kam sie 1795 zum Russischen Kaiserreich.Im Ersten Weltkrieg eröffnete Russland im Juni 1916 die sogenannte Brussilow-Offensive gegen die Ostfront der Mittelmächte. Eines ihrer Ziele war, den wichtigen Eisenbahnknotenpunkt Kowel zu erobern. Dieser Angriff wurde jedoch unter großen Verlusten zurückgeschlagen.In der Zwischenkriegszeit lag die Stadt in der polnischen Woiwodschaft Wolhynien. Wie im deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakt vereinbart, griff die Sowjetunion Polen 1939 von Osten an und die Stadt geriet im September 1939 zunächst unter sowjetische, dann mit dem Beginn des Deutsch-Sowjetischen Kriegs 1941 für knapp drei Jahre unter deutsche Herrschaft. Seit 1944, nach der erneuten Annexion Ostpolens durch die Sowjetunion, gehörte Kowel zur Ukrainischen SSR und damit nach dem Zerfall der Sowjetunion zur unabhängigen Ukraine.

mehr zu "Kowel" in der Wikipedia: Kowel

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Julija Ostaptschuk wird in Kowel, Oblast Wolhynien, Ukrainische SSR, UdSSR geboren. Julija Anatolijiwna Ostaptschuk ist eine ukrainische Ringerin. Sie wurde 2011 und 2012 Europameisterin und 2014 Weltmeisterin in der Gewichtsklasse bis 63?kg Körpergewicht.
thumbnail
Geboren: Anastassija Koschenkowa wird in Kowel geboren. Anastassija Mykolajiwna Koschenkowa ist eine ukrainische Ruderin, die zusammen mit Kateryna Tarassenko, Natalija Dowhodko und Jana Dementjewa 2012 die Goldmedaille im Doppelvierer gewann und damit den ersten Ruder-Olympiasieg für die Ukraine nach dem Zerfall der Sowjetunion realisierte.
thumbnail
Geboren: Kazimierz Dejmek wird in Kowel, Polen, heute Ukraine geboren. Kazimierz Dejmek war ein polnischer Theaterregisseur.
thumbnail
Geboren: Abraham Zapruder wird in Kowel, Ukraine geboren. Abraham Zapruder war ein Amateurkameramann, der als Zuschauer des Präsidentenempfanges in Texas zufällig das Attentat auf John F. Kennedy in Dallas am 22. November 1963 filmte.
thumbnail
Gestorben: Meir Auerbach stirbt in Jerusalem. Meir Auerbach war ein jüdischer Gelehrter des 19. Jahrhunderts, Rabbiner in Kowel, Ko?o, Kalisz und aschkenasischer Oberrabbiner in Jerusalem.

Kämpfe unter Orlik-Rückemann

1939

Städtepartnerschaft

"Kowel" in den Nachrichten