Geboren & Gestorben

1972

thumbnail
Gestorben: Raymond de Roover stirbt. Raymond de Roover, mit vollständigem Namen Raymond Adrien de Roover, befasste sich mit dem ökonomischen Denken des Spätmittelalters und den daraus abgeleiteten Wirtschafts- und Handelstechniken, wie etwa dem Wechsel oder dem Kredit, aber auch den Strukturen der Florentiner Banken und Handelshäuser, wie der Peruzzi oder der Medici.
thumbnail
Geboren: Hans-Joachim Jarchow wird in Oldenburg in Holstein geboren. Hans-Joachim Jarchow ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler, der von 1967 bis 2003 als Professor an der Georg-August-Universität Göttingen forschte und lehrte. Seine Forschungsschwerpunkte waren insbesondere die Makroökonomie, das Kreditwesen, monetäre Außenwirtschaftstheorien sowie die internationale Währungspolitik.

1904

thumbnail
Geboren: Raymond de Roover wird geboren. Raymond de Roover, mit vollständigem Namen Raymond Adrien de Roover, befasste sich mit dem ökonomischen Denken des Spätmittelalters und den daraus abgeleiteten Wirtschafts- und Handelstechniken, wie etwa dem Wechsel oder dem Kredit, aber auch den Strukturen der Florentiner Banken und Handelshäuser, wie der Peruzzi oder der Medici.

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
Als Folge der herrschenden Panik im Zuge der Finanzkrise steigt der Goldpreis im New Yorker Handel steil von 784 auf 863 US-Dollar pro Unze an, während es weltweit zu weiteren massiven Einbrüchen an den Börsen kommt obwohl sich die Notenbanken weltweit um eine Eindämmung der Krise bemühen. So hat in der Nacht zuvor die US-amerikanische Fed dem vor wenigen Monaten noch weltgrößten Versicherungskonzern American International Group ein Darlehen von 85 Milliarden Dollar gewährt und ihn im Gegenzug zu 79,9 Prozent übernommen und damit quasi verstaatlicht, um ihn vor der Insolvenz zu retten. (17. September)

Tagesgeschehen

thumbnail
Paris/Frankreich: Infolge der Finanzkrise entscheidet sich die französische Regierung für Protektionismus und stützt die eigene Automobilbranche durch milliardenschwere Kredite.
thumbnail
Budapest/Ungarn: Der IWF, die Europäische Union und die Weltbank haben Ungarn zur Abwehr eines drohenden Staatsbankrottes infolge der FinanzkriseKredite in einer Höhe von 20 Milliarden Euro zugesagt.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Die Einnahmen aus der Gewerbesteuer sind im vergangenen Jahr um fünf auf 31 Milliarden Euro gestiegen, sodass sich die Finanzlage der Städte und Gemeinden im Jahr 2006 insgesamt verbessert hat. Dennoch ist die Lage vieler Städte alarmierend schlecht: Sie sind kaum in der Lage den laufenden Haushalt und die Abzahlung alter Kredite durch die Einnahmen zu bestreiten.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2007

thumbnail
Gründung: Die Bank-now AG mit Sitz in Horgen ist eine auf Kredit und Leasing spezialisierte Schweizer Bank. Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Credit Suisse Group und ging 2007 aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Credit-Suisse-Geschäftsbereiche Privatkredit und Leasing sowie der Integration der City Bank AG hervor. Die Bank verfügt schweizweit über 21 Filialen und beschäftigt 272 Mitarbeiter. Die Bilanzsumme lag per Ende 2007 bei 2,559 Milliarden Schweizer Franken.

1984

thumbnail
Gründung: Die Freie Gemeinschaftsbank mit Sitz in Basel ist eine Schweizer Anlage- und Kreditbank, deren Geschäftstätigkeit auf dem anthroposophischen Gedankengut basiert. Als nicht gewinnorientierte, genossenschaftlich organisierte Bank bezweckt sie die „Förderung gemeinnütziger oder sonst der Allgemeinheit dienenden Initiativen durch Entgegennahme und Gewährung möglichst zinsgünstiger Gelder.“

1972

thumbnail
Gründung: Die VR-Leasing AG (die eigene Schreibweise ist VR-LEASING AG) ist die Leasingtochter der DZ-Bank und bietet Finanzierungsmöglichkeiten an. Das Produktportfolio erstreckt sich von Leasing, Mietkauf und Kredit über Factoring bis zu Zentralregulierung.

1972

thumbnail
Gründung: Die Talal-Abu-Ghazaleh-Organisation (TAGOrg) ist die größte arabische Unternehmensgruppe für Dienstleistungen in den Bereichen Buchhaltung, Managementberatung, Training, geistiges Eigentum, juristische Dienstleistungen, Informationstechnologie, Aufbau von Kapazitäten, Kreditinformationen und Übersetzung von Gesetzestexten.

1952

thumbnail
Gründung: Die Cornèr Bank AG ist eine Schweizer Privatbank mit Sitz in Lugano. Ihr Kerngeschäft liegt im Private Banking sowie im Kredit- und Kreditkartengeschäft.

"Kredit" in den Nachrichten