Kreuzau

Kreuzau liegt im Erholungsgebiet Rureifel und ist mit etwa 18.000 Einwohnern in gut 7.000 Haushalten die drittgrößte Gemeinde im Kreis Düren in Nordrhein-Westfalen.

mehr zu "Kreuzau" in der Wikipedia: Kreuzau

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hans Zens stirbt in Kreuzau. Hans Zens war Ehrenbürger und Altbürgermeister von Kreuzau sowie „Kirmesdirektor“ der Annakirmes in Düren.
thumbnail
Gestorben: Manfred Donike (Radsportler, 1960) stirbt in Kreuzau. Manfred Donike war ein deutscher Amateur-Radrennfahrer und späterer Radsport-Kommissär.
thumbnail
Gestorben: Tillmann Gottschalk stirbt in Kreuzau. Tillmann Gottschalk war ein Mundartdichter und Autor.
thumbnail
Gestorben: Heinrich Böll stirbt in Kreuzau-Langenbroich. Heinrich Theodor Böll gilt als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit. Im Jahr 1972 erhielt er den Nobelpreis für Literatur, mit welchem seine literarische Arbeit gewürdigt wurde, „die durch ihren zeitgeschichtlichen Weitblick in Verbindung mit ihrer von sensiblem Einfühlungsvermögen geprägten Darstellungskunst erneuernd im Bereich der deutschen Literatur gewirkt hat“. In seinen Romanen, Kurzgeschichten, Hörspielen und zahlreichen politischen Essays setzte er sich kritisch mit der jungen Bundesrepublik auseinander. Darüber hinaus arbeitete er als Übersetzer englischsprachiger Werke ins Deutsche und Herausgeber.
thumbnail
Geboren: Rolf Seel wird in Drove, Kreuzau geboren. Rolf Seel ist ein deutscher Politiker (CDU). Er ist seit dem 1. Juni 1995 Abgeordneter des Landtags von Nordrhein-Westfalen.

Söhne und Töchter der Gemeinde

1952

thumbnail
Rolf Dohmen , ehemaliger Profifußballer und ehemaliger Sportmanager des Karlsruher SC

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1968

Bauwerk:
thumbnail
1971: Haus Buschbell in Kreuzau - Friedenau (Wolfgang Meisenheimer)

Politik & Weltgeschehen

1987

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Kreuzau, Deutschland seit (Obervellach)

"Kreuzau" in den Nachrichten