Kreuzkirche (Dresden)

Die Kreuzkirche am Altmarkt in Dresden ist die evangelische Hauptkirche der Stadt. Neben dem Dom in Meißen ist sie gleichzeitig die Predigtkirche des Landesbischofs der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. Mit mehr als 3000 Sitzplätzen ist die Kreuzkirche der größte Kirchenbau in Sachsen. Als Wirkungsstätte des Dresdner Kreuzchores und der Kreuzorganisten ist sie zugleich das kirchenmusikalische Zentrum der Stadt.

Der Kirchbau wurde in seiner Geschichte mehrfach zerstört, zuletzt im Zweiten Weltkrieg. Der äußere Wiederaufbau erfolgte 1946 bis 1955, ein Wiederaufbau des Innenlebens mit seinen Jugendstilelementen erfolgte bis heute nur in Teilen. Der weltbekannte sächsische Hofmaler Bernardo Bellotto (genannt „Canaletto“), der in seinen Gemälden das alte Dresden festhielt, zeigt noch den Anblick der Kirche in Gestalt von Gotik und Renaissance.

mehr zu "Kreuzkirche (Dresden)" in der Wikipedia: Kreuzkirche (Dresden)

Geboren & Gestorben

1969

thumbnail
Geboren: Holger Gehring wird in Bielefeld geboren. Holger Gehring ist ein deutscher Organist. Er ist Kreuzorganist der Kreuzkirche Dresden.
thumbnail
Gestorben: Franz Laubler stirbt in Dresden. Franz Laubler war ein gelernter Fleischer und späterer Söldner, der 1726 in Dresden den Archidiakon der KreuzkircheHermann Joachim Hahn ermordete. Seine Persönlichkeit wurde nach der Tat Gegenstand interessegeleiteter Selbst- und Fremddarstellung und ist nur schwer rekonstruierbar.
thumbnail
Gestorben: Hermann Joachim Hahn stirbt in Dresden. Hermann Joachim Hahn war ein protestantischer Prediger der Dresdner Kreuzkirche. Seine Ermordung durch einen Katholiken wurde zu einem publizistischen Großereignis in Sachsen und führte im Mai 1726 zu einem Bürgeraufstand in der Residenzstadt Dresden.

1684

thumbnail
Geboren: Franz Laubler wird in Oberhausen bei Augsburg geboren. Franz Laubler war ein gelernter Fleischer und späterer Söldner, der 1726 in Dresden den Archidiakon der KreuzkircheHermann Joachim Hahn ermordete. Seine Persönlichkeit wurde nach der Tat Gegenstand interessegeleiteter Selbst- und Fremddarstellung und ist nur schwer rekonstruierbar.
thumbnail
Geboren: Hermann Joachim Hahn wird in Grabow geboren. Hermann Joachim Hahn war ein protestantischer Prediger der Dresdner Kreuzkirche. Seine Ermordung durch einen Katholiken wurde zu einem publizistischen Großereignis in Sachsen und führte im Mai 1726 zu einem Bürgeraufstand in der Residenzstadt Dresden.

Geschichte > Umbau im Stil der Renaissance (ab 1579)

1765

thumbnail
Ansicht von Bernardo Bellotto

1760

thumbnail
Die Westturmfront vor und nach der Zerstörung im Siebenjährigen Krieg

1680

thumbnail
Ansicht von Anton Weck

Geschichte > Zwischen spätbarocker und klassizistischer Auffassung (1764–1800)

1839

thumbnail
Das Innere der Kreuzkirche in ihrer festlichen Ausschmückung am 6. Juli

Geläute und Glockenspiele aus Apolda

1899

thumbnail
Dresden, Kreuzkirche: fünf Glocken (e0–g0–ais0–h0–d1), Franz Schilling (Glockengießerei in Apolda)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1900

Werk:
thumbnail
Hauptportal und Orgelempore der Kreuzkirche in Dresden (Hans Hartmann-MacLean)

1900

Werk:
thumbnail
Altar (Mitarbeit), Kanzel und Beleuchtungskörper der Kreuzkirche in Dresden (1945 zerstört) (Karl Groß (Künstler))

1900

Werk:
thumbnail
Stuckarbeiten im Auftrag der Firma Carl Hauer zusammen mit dem Dresdner Bildhauer Ernst Hottenroth in der Kreuzkirche in Dresden. (Heinrich Wedemeyer)

1900

Werk:
thumbnail
Gestaltung der Orgelempore der Kreuzkirche in Dresden (Peter Pöppelmann)

1900

Werk:
thumbnail
Innenornametik der Kreuzkirche (1945 zerstört) (Ernst Hottenroth)

Geschichte > Gestaltung im Neobarock mit Jugendstilelementen (1900)

1910

thumbnail
Innenansicht

1901

thumbnail
Innenansicht

1900

thumbnail
Brand und Wiederaufbau im Stil des Historismus (Neobarock) mit Jugendstilelementen durch Schilling & Graebner

1897

thumbnail
Brand der Kirche

Musik

2008

Konzertreisen:
thumbnail
Dresden (Vesper in der Kreuzkirche in Vertretung der Kruzianer) (Landesjugendchor Schleswig-Holstein)

1999

Konzertreisen:
thumbnail
Magdeburg (Konzert im Dom), Eisenach (Konzert in der Georgenkirche), Dresden (Konzert in der Kreuzkirche) (Landesjugendchor Schleswig-Holstein)

Kunst & Kultur

2010

Gruppenausstellung:
thumbnail
„Im Paradiesgarten“, Kreuzkirche Dresden (Christiane Latendorf)

"Kreuzkirche (Dresden)" in den Nachrichten