Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Martin Špegelj stirbt in Zagreb. Martin Špegelj war der zweite Verteidigungsminister Kroatiens, später auch Generalinspekteur der kroatischen Armee. Trotz der Schwierigkeiten des Kroatienkrieges schaffte er es, eine schlagkräftige Armee aufzubauen. Nach einigen Unstimmigkeiten mit dem kroatischen Präsidenten Franjo Tu?man trat er 1992 zurück. Zu diesem Zeitpunkt war der Krieg eingefroren; Kampfhandlungen fanden nur noch vereinzelt statt. Špegelj war einer der wenigen kroatischen Politiker, welche den Krieg als unausweichlich sahen.
thumbnail
Gestorben: Miroslav Peris stirbt in Vrginmost, Kroatien. Miroslav Peris war ein kroatischer Jagdflieger der Kroatischen Luftwaffe in der Zeit des Kroatien-Kriegs.
thumbnail
Gestorben: Blago Zadro stirbt in Vukovar, Jugoslawien. Blago Zadro war während des Kroatienkrieges der Kommandant der nördlichen kroatischen Verteidigungstruppen in der Schlacht um Vukovar. Zadro fiel bei der erfolgreichen Abwehr eines Angriffs der Jugoslawischen Volksarmee und serbischer Freischärler auf den Vukovarer Vorort Borovo.

1971

thumbnail
Geboren: Eckart Bräuniger wird in Berlin geboren. Eckart Bräuniger ist ein deutscher Rechtsextremist aus Berlin-Friedrichshain. Bräuniger, ehemals FAP-Mitglied und Söldner im Kroatien-Krieg, war von November 2005 bis Juni 2008 Landesvorsitzender der NPD in Berlin und ist Mitglied des Parteivorstandes.

1969

thumbnail
Geboren: Thomas Lemke (Serienmörder) wird geboren. Thomas Lemke ist ein rechtsradikaler, deutscher Serienmörder, der wegen dreifachen Mordes verurteilt wurde. Er war unter anderem Mitglied der verbotenen Wiking-Jugend und der Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei (FAP). Er war außerdem Söldner bei der HOS-Miliz im Kroatienkrieg. In seiner Wohnung fand die Polizei u.?a. auch sogenannte Anti-Antifa-Feindlisten mit Namen und Adressen politischer Gegner.

Die Großen Flüchtlingsströme der letzten Jahrzehnte

1991

thumbnail
1991 bis 1999: Ethnische Konflikte im ehemaligen Jugoslawien lösten die Jugoslawienkriege aus: Slowenien , Kroatienkrieg (–1995), Bosnienkrieg (1992–1995) und den Kosovokrieg (1999) und trieben Millionen Menschen in die Flucht. (Flüchtlingsstrom)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1991

Gründung:
thumbnail
Thompson ist eine kroatische Rock-Band aus Čavoglave, die nach dem Spitznamen ihres Gründers und Frontmannes Marko Perković benannt ist. Die Band besteht aus sechs Mitgliedern. Die in Kroatien sehr erfolgreiche Band behandelt in ihren Liedern meist konservative Werte. Während des Kroatienkrieges interpretierte die Band teilweise nationalistische Titel.

BBC

1995

thumbnail
200.000 Vertriebene

Politik & Weltgeschehen

1995

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Nur 31 Stunden nach Beginn der Militäroperation Bljesak im Kroatienkrieg durch die kroatische Armee ist der Großteil des seit 1992 von serbischen Freischärlern besetzten Westslawonien in kroatischer Hand und die Blitzoperation wird für beendet erklärt. (2. Mai)

1991

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Serbische Freischärler umzingeln im KroatienkriegVukovar. Die Schlacht um die Stadt dauert bis zum 18. November. (2. Mai)

Zerfall Jugoslawiens

1995

thumbnail
Mit dem Abkommen von Erdut (12. November) enden die Kämpfe in Kroatien. Das knapp einen Monat später unterzeichnete Abkommen von Dayton beendet auch den Bosnienkrieg, Bosnien und Herzegowina wird als unabhängiger Staat angekannt. (Geschichte Jugoslawiens)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1996

Leben > Humanitäres Engagement:
thumbnail
Verleihung des Red Kneža Branimira s Orglicom („Orden des Fürsten Branimir mit Kette“) durch den kroatischen Präsidenten Franjo Tu?man am 28. Mai für humanitäre Verdienste für die Flüchtlinge im Kroatienkrieg (1991-1995) (Franz Pahl)

1996

Humanitäres Engagement:
thumbnail
Verleihung des Red Kneža Branimira s Orglicom („Orden des Fürsten Branimir mit Kette“) durch den kroatischen Präsidenten Dr. Franjo Tuđman am 28. Mai für humanitäre Verdienste für die Flüchtlinge im Kroatienkrieg (1991-1995) (Franz Pahl)

Medien

2000

thumbnail
Harrison's Flowers , von Elie Chouraqui. Ein Journalist verschwindet in Vukovar. Seine Frau begibt sich auf die Suche nach ihm.

1995

thumbnail
Bruderkrieg - Der Kampf um Titos Erbe (Original: The Death of Yugoslavia). Eine BBC Serie mit Interviews aller Kriegsparteien. Die deutschsprachige Version wurde vom ORF koproduziert.

Tagesgeschehen

thumbnail
Den Haag/Niederlande: Der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien verurteilt den ehemaligen kroatischen General Ante Gotovina wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Kroatienkrieges zu 24 Jahren Haft.
thumbnail
Zagreb/Kroatien: Der Leichnam des Publizisten, Terrorhelfers und Funktionärs Bruno Bušić wird, genau 21. Jahre nach seiner Ermordung, auf den Mirogoj-Friedhof der kroatischen Hauptstadt Zagreb umgebettet. Die Umbettung in die Nähe der Gräber der Gefallenen des Kroatienkrieges, findet unter militärischen Ehren und großer Anteilnahme der Bevölkerung sowie staatlicher und kirchlicher Würdenträger statt. Sein Grabmal entwarf die bekannte Bildhauerin Marija Ujević-Galetović.
thumbnail
Kroatien: Die kroatische Armee beginnt im Kroatien-Krieg mit der Militäroperation Maslenica, einer Offensive gegen serbische Truppen in Dalmatien, die bis zum 1. Februar dauern wird.

"Kroatienkrieg" in den Nachrichten