Kroatische Sprache

Die kroatische Sprache (kroatisch hrvatski jezik) ist eine Standardvarietät aus dem südslawischen Zweig der slawischen Sprachen und basiert wie Bosnisch und Serbisch auf einem štokavischen Dialekt.

Einzelwissenschaften, welche sich insbesondere mit der kroatischen Sprache befassen, sind die Kroatistik (vereinzelt auch die Serbokroatistik) und die Slawistik. Mit dem EU-Beitritt Kroatiens am 1. Juli 2013 wurde die kroatische Sprache zur 24. Amtssprache der Europäischen Union.

mehr zu "Kroatische Sprache" in der Wikipedia: Kroatische Sprache

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Derek Prince stirbt in Jerusalem. Peter Derek Vaughan Prince war ein international bekannter Bibellehrer, dessen tägliche Radioprogramme Today with Derek Prince (auch als Keys to successful Living bekannt) von der Hälfte der Weltbevölkerung in zahlreichen Sprachen empfangen werden konnte. Das Programm wurde unter anderem in Englisch, Arabisch, Spanisch, Kroatisch, Russisch, Malagasy, Tongaisch, Samoanisch und vier chinesischen Dialekten ausgestrahlt. Am bekanntesten wurde er wohl durch seine Lehren über Dämonen und Christlichen Zionismus. Er war vor allem in Kreisen der Pfingstkirchen bekannt, auch wenn seine Lehren bewusst denominationsunabhängig gehalten waren. Derek Prince Ministries arbeitete unter dem Slogan „Reaching the unreached and teaching the untaught“.
thumbnail
Geboren: Ivana Rudelic wird in Wangen im Allgäu geboren. Ivana Rudelic ist eine deutsche Fußballspielerin kroatischer Abstammung.
thumbnail
Geboren: Ana Maria Crnogorcevic wird in Steffisburg geboren. Ana Maria Crnogorcevic ist eine Schweizer Fussballspielerin kroatischer Abstammung. Die Stürmerin steht beim deutschen Bundesligisten 1. FFC Frankfurt unter Vertrag und spielt für die Schweizer Nationalmannschaft.
thumbnail
Geboren: Marc-Édouard Vlasic wird in Montreal, Québec geboren. Marc-Édouard Vlasic ist ein kanadischer Eishockeyspieler kroatischer Abstammung. Zurzeit spielt er für die San Jose Sharks in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers. Seine Vorfahren stammen aus dem heutigen Kroatien.
thumbnail
Geboren: Michele Skatar wird in Koper, SR Slowenien, SFR Jugoslawien geboren. Michele Skatar ist ein kroatisch-italienischer Handballspieler. Seine Körperlänge beträgt 1,92?m.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1982

thumbnail
Werk > Theater: Kroatische: Tomislav Lipljin , Titel Maskerada, eingeführt in Varaždin. (Leo Birinski)

1941

thumbnail
Schriften (Erstveröffentlichungen): A. S. Mrzlogdolski : Errori e orrori? : Comunismo e bolscevismo in Russia e nel mondo. Editrice Ex Cobattenti, Siena 1938.
Erstausgabe in Kroatischer Sprache und unter Klarnamen: Strahote zabluda? : Komunizam i boljševizam u Rusiji i u svietu. St. Kugli, Zagreb (Ante Pavelić)

1916

thumbnail
Werk > Theater: Kroatische: Joza Ivakić , Titel Raskoljnikov, eingeführt in Osijek. (Leo Birinski)

1916

thumbnail
Werk > Theater: Kroatische: Joza Ivaki? , Titel Raskoljnikov, eingeführt in Osijek. (Leo Birinski)

1911

thumbnail
Werk > Theater: Kroatische: August Harambaši? , Titel Moloh, eingeführt in Zagreb. (Leo Birinski)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2003

thumbnail
Gründung: Trovači (auf Deutsch ‚Vergifter‘) ist eine Düsseldorfer Balkan-Ska-Reggae-Band, die auf Deutsch, Serbisch und Kroatisch singt.

1991

thumbnail
Gründung: Thompson ist eine kroatischeRock-Band aus Čavoglave, die nach dem Spitznamen ihres Gründers und Frontmannes Marko Perković benannt ist. Die Band besteht aus sechs Mitgliedern. Die in Kroatien sehr erfolgreiche Band behandelt in ihren Liedern meist konservative Werte. Während des Kroatienkrieges interpretierte die Band teilweise nationalistische Titel.

1977

thumbnail
Gründung: Prljavo Kazalište (kroatisch ‚schmutziges Theater‘) ist eine kroatische und ehemals jugoslawische Rock-Gruppe aus dem Zagreber Arbeiterviertel Dubrava.

"Kroatische Sprache" in den Nachrichten