Kronbesitzungen der britischen Krone

Die Kronbesitzungen (englischCrown dependencies) der britischen Krone sind Gebiete, die direkt der britischen Krone unterstellt sind. Sie sind weder ein Teil des Vereinigten Königreichs noch eine Kronkolonie. In diese Kategorie fallen die Kanalinseln sowie die Isle of Man in der Irischen See. Sie sind gesonderte Rechtssubjekte und gehören nicht zur Europäischen Union. Dennoch gilt ein Teil des EU-Rechts auf den Inseln, sowie auch das Zollrecht der Europäischen Zollunion.

mehr zu "Kronbesitzungen der britischen Krone" in der Wikipedia: Kronbesitzungen der britischen Krone

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Alexander Coutanche, Baron Coutanche stirbt in Saint Brélade, Jersey. Alexander Moncrieff Coutanche, Baron Coutanche, of St Brelade in Jersey and of the City of Westminster war ein britischer Jurist und Politiker der Conservative Party, der von 1935 bis 1961 Vogt (Bailiff) des KronbesitzesJersey war und 1961 als Life Peer aufgrund des Life Peerages Act 1958 Mitglied des House of Lords wurde.
thumbnail
Geboren: Alexander Coutanche, Baron Coutanche wird in Saint Saviour, Jersey geboren. Alexander Moncrieff Coutanche, Baron Coutanche, of St Brelade in Jersey and of the City of Westminster war ein britischer Jurist und Politiker der Conservative Party, der von 1935 bis 1961 Vogt (Bailiff) des KronbesitzesJersey war und 1961 als Life Peer aufgrund des Life Peerages Act 1958 Mitglied des House of Lords wurde.

1874

thumbnail
Geboren: Francis George Atkinson wird , Jersey, Britische Kronbesitzungen geboren. Francis George Atkinson, war ein britischer Verwaltungsbeamter. Er war der erste District Officer von Jesselton.

"Kronbesitzungen der britischen Krone" in den Nachrichten