Kronstadt (Russland)

Kronstadt (russischКронштадт/Kronschtadt) ist eine Stadt und frühere Festung auf der OstseeinselKotlin vor Sankt Petersburg in Russland. Die Insel ist durch den „Petersburger Damm“ mit der Stadt verbunden. Kronstadt mit seinen 43.005 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010) bildet einen nicht weiter untergliederten Stadtbezirk (Rajon) von Sankt Petersburg. Der Kronstädter Pegel dient als Bezugshöhe für weite Teile Osteuropas.

Die historische Altstadt sowie die vielen Forts, die die Hafenstadt umgeben, wurden 1990 von der UNESCO in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen. Deutsche Partnerstadt ist seit 1995 Mühlhausen/Thüringen.

mehr zu "Kronstadt (Russland)" in der Wikipedia: Kronstadt (Russland)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Michał Borowski stirbt in Wilna. Michał Aleksander Borowski war ein polnischer Konteradmiral. Seine Ausbildung erhielt er an der Marineakademie von Kronstadt. 1920 wurde er zum Vertreter der polnischen Armee in der Freien Stadt Danzig ernannt und war 1921 Mitglied der Hafenverwaltung. Borowski ernannt man 1924 zum Konteradmiral. 1927 wurde er aus dem Militärdienst verabschiedet.
thumbnail
Geboren: Alexander Jakowlewitsch Gomelski wird in Kronstadt, Sowjetunion geboren. Alexander Jakowlewitsch Gomelski war ein sowjetischer Basketball-Trainer. Fünfmal führte er die sowjetische Nationalmannschaft als Basketballtrainer bei Olympischen Spielen. Sein größter Triumph war der Gewinn der Goldmedaille 1988 in Seoul.

1889

thumbnail
Geboren: Eino Rahja wird in Kronstadt geboren. Eino Rahja war ein finnischer und russischer Kommunist und Revolutionär; älterer Bruder von Jukka Rahja.

1822


Russland/Japan

thumbnail
Erste russische Matrosenrevolte in Kronstadt

Europa

1921

thumbnail
18. März: Der Kronstädter Matrosenaufstand in Kronstadt bei Sankt Petersburg wird blutig niedergeschlagen.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Der Kronstädter Matrosenaufstand bei Petrograd gegen die Regierung Sowjetrusslands, der am 24. Februar begonnen hat, wird endgültig blutig niedergeschlagen. Im Gefängnis von Kronstadt kommt es zu Massenerschießungen. (18. März)
Großer Nordischer Krieg:
thumbnail
Die Festung des Hafens von Kronstadt, ehemals meist eisfreier Ostseehafens Schwedens vor der neu entstandenen Stadt St. Petersburg, Kronschlot, wird eröffnet.

"Kronstadt (Russland)" in den Nachrichten