Kruja

Kruja (albanisch auch Krujë; im lokalen gegischen Dialekt Kro, -ja; italienischCroia; türkischAkçahisar) ist eine Kleinstadt und eine Gemeinde im nördlichen Mittelalbanien. Im Jahr 2011 hatte die Stadt rund 10.000 Einwohner, die ganze Gemeinde 59.815 Einwohner (2011).

mehr zu "Kruja" in der Wikipedia: Kruja

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Eglantina Gjermeni wird in Kruja geboren. Eglantina Gjermeni ist eine albanische Politikerin (PS). Seit September 2013 ist sie Ministerin für städtische Entwicklung (und Tourismus) im Kabinett Rama.

1963

thumbnail
Geboren: Mimoza Ahmeti wird in Kruja geboren. Mimoza Ahmeti ist eine der meistgelesenen Poetinnen der Gegenwart in Albanien und möglicherweise die bekannteste albanische Dichterin. Ihr wohl berühmtestes und von Kritikern gefeiertes Werk ist die Sammlung von 53 Gedichten Delirium, die 1994 veröffentlicht wurde. Ihr neuestes Buch ist Die Bestäubung von Blumen. Ahmeti wurde berühmt, und ihre Bücher wurden ins Italienische, Französische und Englische übersetzt. Neben ihren Gedichten hat sie Kurzgeschichten und Artikel verfasst. Sie wirkte bei einigen albanischen Musik-Festivals mit und brachte eine Serie von Aktgemälden heraus. Ahmeti war 2001 Kandidatin für die Demokratischen Partei bei der Lokalwahl von Tirana, bei der sie einen Rückschlag hinnehmen musste.
thumbnail
Gestorben: Mustafa Kruja stirbt in Niagara Falls. Mustafa Kruja war ein albanischer Politiker. Er war von 1941 bis 1943 Ministerpräsident der Marionettenregierung des vom faschistischen Italien besetzten Albaniens.
thumbnail
Geboren: Abaz Kupi wird in Kruja geboren. Abaz Kupi war ein albanischer Politiker und Widerstandskämpfer während des Zweiten Weltkriegs.
thumbnail
Geboren: Mustafa Kruja wird in Kruja als Mustafa Merlika geboren. Mustafa Kruja war ein albanischer Politiker. Er war von 1941 bis 1943 albanischer Ministerpräsident.

Städte- und Gemeindepartnerschaften

1995

thumbnail
Kruja (Albanien), seit (Cortona)

"Kruja" in den Nachrichten