Kurt Grigoleit

Kurt Grigoleit (* 17. Januar 1924 in Essen; † 19. Dezember 1988 in Luzern) war ein deutscher Kameramann.

Er absolvierte während des Zweiten Weltkrieges seine Ausbildung zum Kameramann und arbeitete anfangs als Kriegsberichterstatter. Nach Kriegsende wurde er Kameraassistent bei Konstantin Irmen-Tschet. Als einfacher Kameramann war er an mehreren Produktionen beteiligt, darunter 1952 Martin Luther.

mehr zu "Kurt Grigoleit" in der Wikipedia: Kurt Grigoleit

Rundfunk, Film & Fernsehen

1968

Film:
thumbnail
Madame Bovary (Mehrteiler)

1967

Film:
thumbnail
Der dritte Handschuh

1966

Film:
thumbnail
I Deal in Danger

1965

Film:
thumbnail
Disneyland (Serie, 2 Folgen)

1963

Film:
thumbnail
Die Abrechnung

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Kurt Grigoleit stirbt in Luzern. Kurt Grigoleit war ein deutscher Kameramann.
Geboren:
thumbnail
Kurt Grigoleit wird in Essen geboren. Kurt Grigoleit war ein deutscher Kameramann.

thumbnail
Kurt Grigoleit starb im Alter von 64 Jahren. Kurt Grigoleit wäre heute 93 Jahre alt. Kurt Grigoleit war im Sternzeichen Steinbock geboren.

"Kurt Grigoleit" in den Nachrichten