Lüttich

Lüttich (französischAudio-Datei / HörbeispielLiège?/i amtlich, bis 1949 Liége, wallonischLîdje, niederländischAudio-Datei / HörbeispielLuik?/i) ist die zweitgrößte Stadt und das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region Belgiens. Es ist die Hauptstadt der Provinz Lüttich und Sitz des Bistums Lüttich.Als Stadt mit 197.885 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) liegt Lüttich am Zusammenfluss von Ourthe und Maas 25 km Luftlinie südlich vonMaastricht (NL) und 39 km südwestwestlich von Aachen (D).Das Lütticher Becken zählt samt Vorstädten ungefähr 600.000 Einwohner.

In Lüttich gibt es eine Universität, andere Hochschulen, ein Theater, eine Oper und weitere kulturelle Einrichtungen.

mehr zu "Lüttich" in der Wikipedia: Lüttich

Namenstag

1037

thumbnail
5. Dezember, Hl. Reinhard, Bischof von Lüttich im Hochmittelalter. Das Grab ging vermutlich bei der Zerstörung der Lütticher Kathedrale in den französischen Revolutionskriegen unter.

Religion

thumbnail
Tebaldo Visconti, bisher Archidiakon von Lüttich wird nach der längsten Sedisvakanz (seit 307) von 2 Jahren und neun Monaten vom Konklave als Nachfolger des am 29. November 1268 verstorbenen Clemens IV. zum Papst Gregor X. gewählt.

705 n. Chr.

thumbnail
Hubertus wird Bischof von Lüttich als Nachfolger des ermordeten Lambertus.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1787

Werk:
thumbnail
Allegorien der Jagd, der Liebe, der Jahreszeiten und Elemente, Venus und Adonis, Rue Dartois, Lüttich (ehem. Standort unbekannt) (Petrus Nicolaas Gagini)

1523

Werk:
thumbnail
Lambertusbüste, Lüttich (Hans von Reutlingen)

Geschichte > Aufbauzeit > Streckeneröffnungen

1838

thumbnail
10./21. September 1837 – Mechelen–Leuven–Tienen– Ans (bei Lüttich; in die Stadt hinein zum Bahnhof Liège-Guillemins aber erst 1. Mai 1842) (Nationale Gesellschaft der Belgischen Eisenbahnen)

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
In den Kohlerevieren Lüttich und Mährisch-Ostrau kommt es zu Aufständen und Streiks.

Partnerstädte

1958

thumbnail
Belgien Lüttich, Belgien, seit (Rotterdam)

1955

thumbnail
Belgien Lüttich (Belgien), seit (Maastricht)

Partnerschaften

1977

thumbnail
Belgien Lüttich, Belgien, seit (Porto)

Kunst & Kultur

1993

Einzelausstellung:
thumbnail
Musee Curtius „Blauer Gigant“, Lüttich (Christian Sery)

1993

Einzelausstellung:
thumbnail
Musee Curtius "Blauer Gigant", Lüttich (Christian Sery)

Musik

1995

Diskografie > Compilation:
thumbnail
Best of Imagination (Imagination (Band))

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1997

Ehrung:
thumbnail
Ehrenbürger der Stadt Lüttich (Belgien) (Barış Manço)

Sport

2000

thumbnail
war Lüttich einer der Austragungsorte der Fußball-Europameisterschaft.

Politik & Weltgeschehen

2001

Politik und Verwaltung > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Belgien? Lüttich (Belgien) seit (Québec (Stadt))

1988

Übersicht der politischen Ämter:
thumbnail
– heute: Mitglied des Gemeinderates in Lüttich (Didier Reynders)

1976

Übersicht der politischen Ämter:
thumbnail
– 2006: Mitglied des Gemeinderates in Lüttich (Jean-Maurice Dehousse)

1958

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Belgien Lüttich, Belgien, seit (Lille)

1958

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Belgien Lüttich (Belgien), seit (Köln)

Städtepartnerschaften > Weitere Städte, mit denen Beziehungen gepflegt werden

2002

thumbnail
Belgien Lüttich (Belgien), seit (Québec (Stadt))

Tagesgeschehen

thumbnail
Lüttich/Belgien: Start der 99. Tour de France.
thumbnail
Lüttich/Belgien: Bei einem Amoklauf in der Altstadt kommen mindestens sechs Menschen ums Leben und mehr als 124 weitere werden verletzt.
thumbnail
Lüttich/Belgien. Die 91. Tour de France beginnt in Lüttich mit einem Einzelzeitfahren (Prolog), das Fabian Cancellara gewinnt.

"Lüttich" in den Nachrichten