Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Albert Hofmann stirbt in Burg im Leimental. Albert Hofmann war ein Schweizer Chemiker, Autor und der Entdecker des LSD.
thumbnail
Gestorben: John Cunningham Lilly stirbt in Los Angeles, Kalifornien. John Cunningham Lilly war ein U.S.-amerikanischer Neurophysiologe. Bekannt wurde Lilly zunächst durch seine Forschungsarbeiten über Delfine und deren Sprache. Später versuchte er –? hauptsächlich im Selbstversuch? – mit Hilfe des Floating, LSD und anderer Drogen wie Ketamin menschliche Bewusstseinsebenen zu erkunden. Als Erklärungsmodell benutzt er dabei den sogenannten menschlichen Biocomputer.
thumbnail
Gestorben: Timothy Leary stirbt in Beverly Hills. Timothy Francis Leary war ein US-amerikanischer Psychologe, Autor und „Guru“ der Hippie-Bewegung. Leary wurde in den 1960er und 1970er Jahren dafür bekannt, dass er den freien und allgemeinen Zugang zu „psychedelischen“ (bewusstseinsverändernden) Drogen wie LSD, Mescalin oder Psilocybin propagierte.
thumbnail
Geboren: Daniel Pinchbeck wird geboren. Daniel Pinchbeck ist ein US-amerikanischer Autor und Verfechter des Gebrauchs von psychedelischen Substanzen wie LSD, Psilocybinpilze und Peyote.
thumbnail
Geboren: Timothy Leary wird in Springfield, Massachusetts geboren. Timothy Francis Leary war ein US-amerikanischer Psychologe, Autor und „Guru“ der Hippie-Bewegung. Leary wurde in den 1960er und 1970er Jahren dafür bekannt, dass er den freien und allgemeinen Zugang zu „psychedelischen“ (bewusstseinsverändernden) Drogen wie LSD, Mescalin oder Psilocybin propagierte.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Zufallsentdeckung der Psychoaktivität des LSD-25 durch Dr. Albert Hofmann

1943

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Der Schweizer Chemiker Albert Hofmann entdeckt bei Sandoz zufällig die psychoaktive Wirkung des LSD, das er bereits 1938 auf seiner Suche nach einem Kreislauf-Stimulans hergestellt hat. (16. April)

1938

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Im Rahmen seiner Forschungen zum Mutterkorn stellt der Schweizer Chemiker Albert Hofmann erstmals Lysergsäurediethylamid her. (16. November)

Briefmarken

1963

thumbnail
Briefmarke der Deutschen Bundespost (Wiedehopf)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1968

Werk > Essaybände, Sachbücher:
thumbnail
Les USA ?? l’heure du LSD. La Baconnière, Neuchâtel (Jeanlouis Cornuz)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

thumbnail
Film: The Substance – Albert Hofmann’s LSD. Regie, Drehbuch – Dokumentarfilm 90 min. (Martin Witz)

1967

thumbnail
Film: The Trip ist ein Film von Roger Corman aus dem Jahr 1967. Es werden die Themen Selbstwahrnehmung und Halluzination infolge von LSD-Konsum aufgegriffen und verarbeitet. Er wurde von American International Pictures hergestellt.

Stab:
Regie: Roger Corman
Drehbuch: Jack Nicholson
Produktion: Roger Corman, Ronald Sinclair , American International Pictures
Musik: Michael Bloomfield, The American Music Band
Kamera: Archie R. Dalzell
Schnitt: Ronald Sinclair

Besetzung: Peter Fonda, Susan Strasberg, Bruce Dern, Dennis Hopper, Salli Sachse

"LSD" in den Nachrichten