La Belle (Diskothek)

Gedenktafel mit Aufschrift „In diesem Haus wurden am 5. April 1986 junge Menschen durch einen verbrecherischen Bombenanschlag ermordet“
La-Belle-Gedenktafel an der Hauptstraße 78 in Berlin-Friedenau
Bild: Emmridet

La Belle war eine Diskothek in der Hauptstraße 78 im Berliner Ortsteil Friedenau, auf die in der Nacht vom 4. auf den 5. April 1986 ein Bombenanschlag verübt wurde, bei dem drei Menschen ums Leben kamen. Als Auftraggeber des Attentats wird die damalige Regierung Libyens unter Muammar al-Gaddafi vermutet.

mehr zu "La Belle (Diskothek)" in der Wikipedia: La Belle (Diskothek)

Geboren & Gestorben

1949

thumbnail
Geboren: Detlev Mehlis wird in Berlin geboren. Detlev Mehlis ist deutscher Jurist und Leitender Oberstaatsanwalt in Berlin. Bekannt wurde er durch seine Ermittlungen zur Aufklärung des Attentats auf die DiskothekLa Belle sowie als UN-Sonderermittler im Attentat auf den Fahrzeugkonvoi des früheren libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri von Mai 2005 bis Januar 2006. Seit Januar 2010 leitet Mehlis im Auftrag der EU Kommission das EU-Philippines Justice Support Programm (EPJUST) auf den Philippinen.

Ereignisse

1986

thumbnail
Nach einer Attentatsserie von Libyern, unter anderem auf die West-Berliner Diskothek La Belle, verhängen die USA ein Wirtschaftsembargo gegen das nordafrikanische Land und fliegen Luftangriffe auf Tripolis und Bengasi. (1980er)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der mutmaßlich von Libyern verübte Bombenanschlag auf die West-Berliner Diskothek La Belle gilt als Auslöser für die US-Luftangriffe auf libysche Städte vom 14. April.

"La Belle (Diskothek)" in den Nachrichten