Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Alram Karl Gottfried Hans Ladislaus Graf zu Ortenburg stirbt in Coburg. Alram Karl Gottfried Hans Ladislaus Graf zu Ortenburg war ein Deutscher aus dem Adelsgeschlecht der Ortenburger und Patronatsherr des Schlosses Tambach. Er war Jäger und Politiker sowie Begründer des Wildparks Tambach und des Wildparks Ortenburg.
thumbnail
Gestorben: Johannes Weidenheim stirbt in Bonn. Johannes Weidenheim, eigentlich Ladislaus Jakob Johannes Schmidt war ein deutscher Schriftsteller.
thumbnail
Gestorben: Ladislaus Varady stirbt in Wien. Ladislaus (Lászlo) Varady war ein ungarischer Dirigent und Komponist, der später als Professor am Konservatorium in Wien tätig war.

Politik & Weltgeschehen

1301

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Nach dem Aussterben der Árpáden wird der P?emyslide Wenzel III. in Stuhlweißenburg als Ladislaus V. zum ungarischen König gekrönt. (27. August)
thumbnail
Durch den Tod des minderjährigen Ladislaus III. wird sein Onkel Andreas II. König von Ungarn, Kroatien, Dalmatien und Rama.

1095

thumbnail
Koloman wird nach dem Tod seines Onkels Ladislaus I. König von Ungarn.

Liste der Fürsten von Tarent

1406

thumbnail
Ladislaus (* 1376; ??? 1414) von Durrës, 1386 König von Neapel; 2. Mann von Maria d’Enghien (Fürstentum Tarent)

Europa

thumbnail
Maria d’Enghien, Fürstin von Tarent, heiratet König Ladislaus von Neapel in der St. Leonardokapelle im Castello Aragonese in Tarent. In der Zeit davor waren Versuche des Königs, das Fürstentum Tarent mit Waffengewalt einzunehmen, gescheitert. Mit dieser Hochzeit erreicht er auf friedliche Weise sein Ziel.

1077

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Nach dem Tod seines Bruders Géza I. wird Ladislaus I. König von Ungarn.

Pröpste des Chorherrenstiftes

1437

thumbnail
Ladislaus Blassenberg (Kloster St. Margarethen)

Religion

thumbnail
Das Domkapitel wählt Jost II. von Rosenberg auf Empfehlung des böhmischen Königs Ladislaus Postumus zum Bischof von Breslau. Die Wahl wird von Papst Kalixt III. bestätigt.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Matthias Corvinus wird als Nachfolger von Ladislaus V. zum König von Ungarn gewählt.

Überlieferung und Ausgaben

1721

thumbnail
Tabulae Claustro-Neoburgenses de primis austriae marchionibus et ducibus, stirpis Babenbergicae, eorumque conjugibus et liberis, auctore Ladislao Sunthaim de Ravenspurgk, operam conferente Jacobo praeposito Claustro-Neoburgensi, ad editionem Basileensem anni 1491, Germanice scriptae, hrsg. von H. Pez, Leipzig (Ladislaus Sunthaym)

Liste der Generalfeldmarschalle > Kaiserliche Feldmarschalle 1618–1806

1723

thumbnail
– Ladislaus Freiherr von Ebergényi (??? 1724) (Generalfeldmarschall)

Geschichte > Erforschung des Gabal Uwainat

1933

thumbnail
Ladislaus Almásy, Leo Frobenius und Hans Rhotert (Uwainat)

Roman

1937

thumbnail
Liebe – nicht genügend (orig.: Szerelemböl elégtelen) (Ladislaus Bus-Fekete)

Bücher und Schriften

1959

thumbnail
Neue Wege im Kartoffelbau (mit Otto Steineck). Leopold Stocker Verlag, Graz u. Göttingen 1953; 2. Aufl. (Ladislaus Michael Kopetz)

1957

thumbnail
Gemüse-Fibel. Kurzgefaßte Darstellung des Freilandgemüsebaues für Landwirte und Kleingärtner. Agrarverlag Wien 1935; 2. Aufl. 1938; 3. Aufl. 1941; 4. Aufl. 1947; 5. Aufl. Österr. Agrarverlag Wien (Ladislaus Michael Kopetz)

1957

thumbnail
Düngen wir richtig? Die Anwendung des Handelsdünger auf das Ackerland. Leopold Stocker Verlag, Graz u. Göttingen 1952; 2. Aufl. 1953; 3. Aufl. (Ladislaus Michael Kopetz)

1952

thumbnail
Grundbegriffe der Pflanzenzüchtung. Mit einem Fachwörterbuch und 24 Abbildungen. Verlag Gerold Wien (Ladislaus Michael Kopetz)

1947

thumbnail
Gemüsebau im Hausgarten. Reichsnährstand Verlagsges. Wien 1940; 5. Aufl. Österreich. Agrarverlag Wien (Ladislaus Michael Kopetz)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1965

thumbnail
Film: Jean (Fernsehfilm, Drehbuch, als Leslie Bush-Fekete) (Ladislaus Bus-Fekete)

1965

thumbnail
Film: Immer und noch ein Tag (Fernsehfilm, Drehbuch als Ladislaus Bush-Fekete) (Ladislaus Bus-Fekete)

1962

thumbnail
Film: Das Testament des Dr. Mabuse ist ein deutscher Kriminalfilm, der 1962 unter der Regie von Werner Klingler in West-Berlin gedreht wurde. Es handelt sich um den vierten Film der Dr.-Mabuse-Filmreihe aus den 1960er Jahren und eine Neuverfilmung des gleichnamigen Films von Fritz Lang aus dem Jahr 1933. Der von Artur Brauner in Schwarzweiß produzierte Film wurde am 7. September 1962 in den bundesdeutschen Kinos gestartet.

Stab:
Regie: Werner Klingler
Drehbuch: Ladislaus Fodor, R. A. Stemmle
Produktion: CCC Filmkunst GmbH (Artur Brauner )
Musik: Raimund Rosenberger
Kamera: Albert Benitz
Schnitt: Walter Wischniewsky

Besetzung: Gert Fröbe, Senta Berger, Helmut Schmid, Charles Regnier, Walter Rilla, Wolfgang Preiss, Harald Juhnke, Leon Askin, Ann Savo, Zeev Berlinsky, Albert Bessler, Arthur Schilski, Claus Tinney, Alain Dijon, Alon D'Armand, Rolf Eden, Gerhard Hartig, Günter Meisner

1962

thumbnail
Film: Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse ist ein Kriminalfilm, der im Winter 1961/62 unter der Regie von Harald Reinl in West-Berlin gedreht wurde. Es handelt sich um den dritten Teil der Dr.-Mabuse-Filmreihe aus den 1960er Jahren. Der Drehbuchautor Ladislas Fodor schrieb die Geschichte unter Verwendung der von Norbert Jacques erfundenen Verbrecherfigur nach einer Idee des Filmproduzenten Artur Brauner. Der Schwarzweißfilm wurde am 30. März 1962 im City in Hannover uraufgeführt.

Stab:
Regie: Harald Reinl
Drehbuch: Ladislaus Fodor
Produktion: CCC Filmproduktion GmbH (Artur Brauner )
Musik: Peter Sandloff
Kamera: Ernst W. Kalinke
Schnitt: Hermann Haller

Besetzung: Lex Barker, Karin Dor, Siegfried Lowitz, Rudolf Fernau, Werner Peters, Wolfgang Preiss, Curd Pieritz, Walter Bluhm, Hans Schwarz, Walo Lüönd, Heinz Gies, Alain Dijon, Zeev Berlinsky, Carl de Vogt

1961

thumbnail
Film: Im Stahlnetz des Dr. Mabuse ist ein Kriminalfilm, der 1961 unter der Regie von Harald Reinl in West-Berlin gedreht wurde. Es handelt sich um den zweiten Teil der Dr.-Mabuse-Filmreihe aus den 1960er Jahren mit der von Norbert Jacques erfundenen Verbrecherfigur. Der von Artur Brauner produzierte Schwarzweißfilm entstand unter finanzieller Beteiligung der Firmen Critérion Film S.A. (Paris) und S.P.A. Cinematografica (Rom). Der Film wurde am 13. Oktober 1961 im Mathäser-Filmpalast in München uraufgeführt.

Stab:
Regie: Harald Reinl
Drehbuch: Marc Behm, Ladislaus Fodor
Produktion: CCC Filmproduktion GmbH (Arthur Brauner ),
Critérion Film S.A.,
S.P.A. Cinematografica
Musik: Peter Sandloff
Kamera: Karl Löb
Schnitt: Hermann Haller

Besetzung: Gert Fröbe, Lex Barker, Daliah Lavi, Fausto Tozzi, Werner Peters, Rudolf Forster, Rudolf Fernau, Joachim Mock, Laura Solari, Ady Berber, Henry Coubet, Jean-Roger Caussimon, Albert Bessler, Lou Seitz, Zeev Berlinsky, Alexander Engel, Wolfgang Preiss, Herbert Weißbach, Erik Radolf

Präsidenten des ÖBFV

1976

Kunst & Kultur

1978

Theater:
thumbnail
Pension Schöller - Alfred, Ladislaus' Neffe (Alexander Waechter)

1557

Bilder:
thumbnail
Bildnis des Grafen Ladislaus von Haag mit dem Panther (Hans Mielich)

1491

Wissenschaft, Technik & Kultur:
thumbnail
Der Buchdrucker Michael Furter druckt in Basel erstmals die von Ladislaus Sunthaym erstellte Genealogie der Babenberger, was letzteren als Genealogen und Historiker bekannt macht.

1378

Galerie:
thumbnail
Das Siegel Herzogs Wladislaus II. von Oppeln: "Ladislaus Dei Gracia Dux Opoliensis Wieloniensis et Terre Russie Domin et Heres", etwa (Wladislaus II. (Oppeln))

Quelle

1997

thumbnail
Egger, Rainer, „Nagy von Alsó-Szopor, Ladislaus Freiherr“, in: Neue Deutsche Biographie 18 , S. 719 f. ; URL: http://www.deutsche-biographie.de/pnd138674396.html (Ladislaus Freiherr Nagy von Alsó-Szopor)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

thumbnail
Werk: Lost Oasis: A Desert Adventure: In Search Of Paradise ist ein Wüstenabenteuer entwickelt auf Basis der Geschichte Ladislaus Almásys (ebenfalls die Vorlage für Der englische Patient). (Robert Twigger)

2003

thumbnail
Werk: "Geöffnete Augen. Ladislaus Batthyány-Strattmann (1870-1931) und sein Leben als "Arzt der Armen" (Josef Dirnbeck)

2003

thumbnail
Werk: "Geöffnete Augen. Ladislaus Batthyány-Strattmann (1870–1931) und sein Leben als "Arzt der Armen" (Josef Dirnbeck)

1999

thumbnail
Werk: Ladislaus Szücs, "Salz der Tränen. Zeichnungen von Ladislaus Szücs. Arzt im Konzentrationslager", Düsseldorf

1997

thumbnail
Werk: Neuauflage als Schwimmer in der Wüste. Haymon, Innsbruck (Ladislaus Almásy)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1995

Ehrung:
thumbnail
Ladislaus Laszt Award of Ben-Gurion University, für „Biologen unter Hitler“ (Ute Deichmann)

1975

Preisträger:
thumbnail
Herbert Döring, Klaus Oswatitsch, Ladislaus von Rabcewicz, August F. Witt (Wilhelm-Exner-Medaille)

1975


"Ladislaus Alm��sy" in den Nachrichten