Lake Placid

Lake Placid (englischplacid (Adj.) „gelassen“, „still“) ist ein kleiner Wintersportort in den Adirondack Mountains im Essex County des Bundesstaats New York. Lake Placid war 1932 und 1980 Austragungsort der Olympischen Winterspiele.

mehr zu "Lake Placid" in der Wikipedia: Lake Placid

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: William Stowe stirbt in Lake Placid, New York. William „Bill“ Arthur Stowe war ein US-amerikanischer Ruderer.
thumbnail
Gestorben: René Joyeuse stirbt in Lake Placid. René Joyeuse war ein schweizerisch-amerikanischer Widerstandskämpfer und Arzt.
thumbnail
Gestorben: Art Devlin stirbt in Lake Placid. Arthur „Art“ Donovan Devlin war ein US-amerikanischer Skispringer.
thumbnail
Gestorben: Jack Shea stirbt in Lake Placid. John Amos „Jack“ Shea war ein US-amerikanischer Eisschnellläufer.

Alle Olympiastädte > Alle Winterolympiastädte

1980

thumbnail
Lake Placid (Olympiastadt)

1932

thumbnail
Lake Placid (Olympiastadt)

Winter Goodwill Games

2000

thumbnail
Lake Placid (Goodwill Games)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Erfolg:
thumbnail
in Lake Placid: 9. Platz Einzel, 2. Platz Mannschaft (Nina Reithmayer)

2009

Erfolg:
thumbnail
in Lake Placid: 12. Platz (Veronika Halder)

2007

Sportlicher Erfolg:
thumbnail
Silbermedaille (Snowboardcross) in Lake Placid, USA - März (Aleksandra Schekowa)

2004

Ehrungen & Preise:
thumbnail
Preise des Schweizerischen Tonkünstlervereins und des Bundesamtes für Kultur (David Philip Hefti)

1983

Erfolg:
thumbnail
Weltmeisterschaft in Lake Placid: 3. Platz (Franz Wembacher)

Tagesgeschehen

Rundfunk, Film & Fernsehen

2004

thumbnail
Film: Miracle -Das Wunder von Lake Placid ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2004, der unter der Regie von Gavin O'Connor gedreht wurde. Der Film handelt vom sog. "Miracle on Ice" bei den olympischen Winterspielen 1980 in Lake Placid, als das Eishockeyteam der USA vor heimischem Publikum völlig unerwartet eine Goldmedaille gewann, die durch einen sensationellen Sieg gegen das Eishockeyteam der UdSSR möglich wurde.

Stab:
Regie: Gavin O'Connor
Drehbuch: Eric Guggenheim
Produktion: Mark Ciardi Gordon Gray
Musik: Mark Isham
Kamera: Dan Stoloff
Schnitt: John Gilroy, Daric Loo

Besetzung: Kurt Russell, Eddie Cahill, Noah Emmerich, Patricia Clarkson, Patrick O'Brien Demsey, Nathan West, Michael Mantenuto, Billy Schneider, Joseph Cure, Eric Peter-Kaiser, Kenneth Mitchell, Bobby Hanson, Chris Koch, Robbie MacGregor, Kris Wilson, Sam Skoryna

Sport

thumbnail
Skeleton: bis 1. März -In Lake Placid, USA, findet die 21. Skeleton-Weltmeisterschaft statt. Die Skeleton-WM wird parallel zur Bob-Weltmeisterschaft 2009 ausgetragen.
thumbnail
Rodeln - Rennrodeln: und 7. Februar -In Lake Placid, USA, findet die 41. Rennrodel-Weltmeisterschaft statt. Bei den Frauen siegt Erin Hamlin (USA) vor Natalie Geisenberger (Deutschland) und Natalja Nakuschenko (Ukraine). Beim Herren-Einsitzer wird der Deutsche Felix Loch Weltmeister vor Armin Zöggeler aus Italien und dem Österreicher Daniel Pfister. Im Doppelsitzer gewinnt das italienische Duo Gerhard Plankensteiner/Oswald Haselrieder vor André Florschütz/Torsten Wustlich (Deutschland) und Mark Grimmette/Brian Martin aus den Vereinigten Staaten. Den Team-Wettbewerb gewinnt Deutschland vor Österreich und Lettland. Deutschland ist auch im Medaillenspiegel erster.
thumbnail
Jan Boklöv gewinnt in Lake Placid als erster Skispringer im V-Stil und läutet so eine Revolution im Skispringen ein.
thumbnail
bis 24. Februar: Die XIII. Olympischen Winterspiele finden in Lake Placid, USA statt.

1980

thumbnail
Kulturgeschichte > Sport: XIII. Olympische Winterspiele in Lake Placid ; 13. Februar bis 24. Februar (1980er)

"Lake Placid" in den Nachrichten