Landesjugendchor Niedersachsen

Der Landesjugendchor Niedersachsen (LJC Niedersachsen) ist ein Chor aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Niedersachsen. Das Land fördert mit dieser Maßnahme begabte jugendliche Sängerinnen und Sänger. Das Ensemble war bis 2009 beim Landesmusikrates (LMR) Niedersachsens angesiedelt; von dort aus wurde der 1980 gegründete Chor organisiert. Im Jahr 2009 gab der LMR die Trägerschaft an die neu eröffnete Landesmusikakademie Niedersachsen ab. Ständiger musikalischer Berater ist seit 1984 Jörg Straube.

Der Chor ist als Projektchor angelegt. Er konstituiert sich jährlich, um ein oder zwei unabhängige Projekte in mehreren Konzerten zur Aufführung zu bringen. Neue Interessenten werden nach einer Aufnahmeprüfung mit Vorsingen, die in der Regel am Ende des Vorjahres stattfindet, in den Chor integriert.

mehr zu "Landesjugendchor Niedersachsen" in der Wikipedia: Landesjugendchor Niedersachsen

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

thumbnail
Chronologie der Projekte und ihrer Chorleiter > 2010er: – „Messa da Requiem“ von Giuseppe Verdi, zusammen mit dem Bachchor Hannover und dem Niedersächsischem Jugendsinfonieorchester, Leitung: Jörg Straube

2013

thumbnail
Chronologie der Projekte und ihrer Chorleiter > 2010er: – „Der Liebe ergeben“ – Epochenübergreifendes A-cappella-Programm zum Thema „Liebe“, Leitung: Jörg Straube

2012

thumbnail
Chronologie der Projekte und ihrer Chorleiter > 2010er: – „Free your Soul“ – Pop-/Jazz-/Crossover-Programm in Zusammenarbeit mit Maybebop, Leitung: Oliver Gies

2008

thumbnail
Chronologie der Projekte und ihrer Chorleiter > 2000er: – „Aus dem hohen Norden“ – skandinavische Chormusik, Leitung: Robert Sund

2007

thumbnail
Chronologie der Projekte und ihrer Chorleiter > 2000er: – „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms (zusammen mit dem Jugend-Sinfonie-Orchester Braunschweig), Leitung: Jörg Straube, Knut Hartmann, Konzertreise nach Rouen im Frühjahr? 2008

"Landesjugendchor Niedersachsen" in den Nachrichten