Landfriedensbruch

Der Landfriedensbruch ist eine Straftat gegen die öffentliche Ordnung oder den öffentlichen Frieden, die durch Beteiligung an gewalttätigen Ausschreitungen begangen wird.

mehr zu "Landfriedensbruch" in der Wikipedia: Landfriedensbruch

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Lothar König (Pfarrer) wird in Leimbach geboren. Lothar König ist ein deutscher evangelischer Stadtjugendpfarrer in Jena. Er wurde einer größeren Öffentlichkeit bekannt, weil die Staatsanwaltschaft Dresden ihm im Zusammenhang mit Auseinandersetzungen anlässlich von Aufmärschen von Rechtsextremisten in Dresden am 19. Februar 2011 „aufwieglerischen Landfriedensbruch“ vorwirft. Die Polizei Sachsen durchsuchte im August 2011 seine Dienstwohnung.
thumbnail
Gestorben: Emil Wendt stirbt in Waldheim/Sachsen. Emil Theodor Hans Wendt war ein deutscher Kommunist. Er wurde im Jahr 1933 in einem von den Nationalsozialisten inszenierten Prozess zum Altonaer Blutsonntag wegen Beihilfe zum vollendeten Mord in Tateinheit mit schwerem Landfriedensbruch zu zehn Jahren Zuchthaus verurteilt. Am 14.?März 1990 wurden die NS-Unrechtsurteile vom Deutschen Bundestag aufgehoben.
thumbnail
Geboren: Emil Wendt wird in Altona geboren. Emil Theodor Hans Wendt war ein deutscher Kommunist. Er wurde im Jahr 1933 in einem von den Nationalsozialisten inszenierten Prozess zum Altonaer Blutsonntag wegen Beihilfe zum vollendeten Mord in Tateinheit mit schwerem Landfriedensbruch zu zehn Jahren Zuchthaus verurteilt. Am 14.?März 1990 wurden die NS-Unrechtsurteile vom Deutschen Bundestag aufgehoben.

Tagesgeschehen

thumbnail
Dresden/Deutschland: Der Prozess wegen schweren Landfriedensbruchs gegen den Jenaer Jugendpfarrer und Vorsitzenden der Jungen Gemeinde Lothar König vor dem Dresdner Amtsgericht beginnt.
thumbnail
Bagdad/Irak Im Irak wird die Todesstrafe wiedereingeführt. Die Übergangsregierung habe beschlossen, teilte der irakische Staatsminister Adnan el Dschanabi mit, die Todesstrafe könne bei Mord, Gefährdung der nationalen Sicherheit und Drogenhandel zur Anwendung gelangen.

"Landfriedensbruch" in den Nachrichten