Landshuter Hochzeit

Die Landshuter Hochzeit ist ein mehrwöchiges historisches Fest, das aktuell alle vier Jahre im Sommer in Landshut aufgeführt wird, das letzte Mal vom 30. Juni bis zum 24. Juli 2017. Es wird zur Erinnerung an die im Jahre 1475 in Landshut erfolgte Heirat des bayerischen Herzogs Georg der Reiche mit Hedwig Jagiellonica, der Tochter des polnischen Königs Kasimir IV. Andreas, gefeiert.

mehr zu "Landshuter Hochzeit" in der Wikipedia: Landshuter Hochzeit

Europa

Mittel- & Osteuropa:
thumbnail
Georg der Reiche, der spätere Herzog von Bayern-Landshut, nimmt Jadwiga, die Tochter des polnischen Königs Kasimir IV., zur Frau. Das Hochzeitsfest in Landshut dauert 8 Tage, es werden 323 Ochsen, 1.758 Schafe, 1.537 Lämmer, 490 Kälber und 40.000 Hühner verspeist. Bis heute wird alle vier Jahre dieses Hochzeitsfestes gedacht.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Ehrung:
thumbnail
Aufenthaltsstipendium in der Villa Decius, Krakau (Kevin Kuhn)

1978

Preisträger > 1970–1979:
thumbnail
Alix du Frenes – Franz Xaver Breitenfellner – Die Förderer e.V. – Wilhelm Lukas Kristl – Anton Wandinger (Bayerischer Poetentaler)

"Landshuter Hochzeit" in den Nachrichten