Landtag Nordrhein-Westfalen

Der Landtag Nordrhein-Westfalen ist das Landesparlament des Landes Nordrhein-Westfalen und hat seinen Sitz im Regierungsviertel der Landeshauptstadt Düsseldorf, am östlichsten Punkt des Stadtteils Hafen. Der Landtag ist das zentrale Organ der Legislative im politischen System des Landes. Neben dem Beschluss von Gesetzen ist die wichtigste Aufgabe die Wahl des Ministerpräsidenten und die Kontrolle der Regierung.

Die letzte Landtagswahl fand am 14. Mai 2017 statt.

mehr zu "Landtag Nordrhein-Westfalen" in der Wikipedia: Landtag Nordrhein-Westfalen

Kunst & Kultur

2006

Ausstellungsbeteiligung:
thumbnail
"Scharf am Ball", Landtag Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (Sabine Odensaß)

Die jesidische Diaspora > Deutschland

2012

thumbnail
Ali Atalan, Abgeordneter der Fraktion der Linken im Landtag von Nordrhein-Westfalen von 2010 bis (Jesiden)

Tagesgeschehen

thumbnail
Düsseldorf/Deutschland: Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz kann seine Kompetenzen durch den Beschluss des Landtags mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von CDU und FDP entscheidend ausweiten. Bei dringendem Tatverdacht darf er nun auch Einsicht in den E-Mail-Verkehr und die Festplatten verdächtiger Personen nehmen. Die Option des großen Lauschangriffs wird weiterhin offengelassen.
thumbnail
Düsseldorf/Nordrhein-Westfalen: Hendrik Wüst, Generalsekretär der CDU des Bundeslandes, räumt Widerstand der Parteibasis gegen die Vereinbarung der schwarz-gelben Landesregierung ein, dass bei der nächsten Landtagswahl2009 die Wahl von Stadt- und Kreisräten von der Direktwahl von Landräten und Oberbürgermeistern abgekoppelt werden soll. Außerdem sollten demnach die Amtsperiode von Landräten und Oberbürgermeistern von fünf auf acht Jahre verlängert werden. Wüst selbst favorisiert das neue Modell, da er sich dadurch einen strategischen Vorteil gegenüber der FDP erhofft, weil sich das bürgerliche Lager auf nur einen Kandidaten einige.
thumbnail
Düsseldorf/Deutschland: Der nordrhein-westfälische Landtag wählt Jürgen Rüttgers (CDU) mit der Mehrheit der Stimmen der CDU- und FDP-Abgeordneten zum 9. Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen. Rüttgers erhielt 2 Stimmen weniger als die Koalition Sitze im NRW-Landtag hat.
thumbnail
Düsseldorf/Berlin/Deutschland. Ministerpräsident Peer Steinbrück hat nur sechs Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen seinen Koalitionspartner verstört. Bündnis 90/Die Grünen zeigen sich irritiert über seine Äußerungen, das rot-grüne Bündnis in Frage zu stellen.

"Landtag Nordrhein-Westfalen" in den Nachrichten