Larry J. Franco

mehr zu "Larry J. Franco" in der Wikipedia: Larry J. Franco

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Larry J. Franco wird in Sonora, Kalifornien geboren. Larry Joseph Franco ist ein US-amerikanischer Filmproduzent und Filmregisseur.

thumbnail
Larry J. Franco ist heute 69 Jahre alt. Larry J. Franco ist im Sternzeichen Widder geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2002

Ehrung:
thumbnail
Nominierung für die Schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung von Jurassic Park III

2002

Ehrung:
thumbnail
Schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung – Jurassic Park III (nominiert)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: White House Down (Produzent)

2011

thumbnail
Film: Anonymus ist ein Kinofilm von Roland Emmerich aus dem Jahr 2011. Der Film hatte seine Premiere am 11. September 2011 beim Toronto International Film Festival. In den Kinos startete der Film in den USA am 28. Oktober 2011, in Deutschland am 10. November 2011. Der Film hatte ein Produktionsbudget von 30 Millionen US-Dollar, spielte aber weltweit nur etwas mehr als die Hälfte seiner Produktionskosten ein. Drehort war das Filmstudio Babelsberg.

Stab:
Regie: Roland Emmerich
Drehbuch: John Orloff
Produktion: Roland Emmerich, Larry J. Franco Robert Leger
Musik: Thomas Wander, Harald Kloser
Kamera: Anna J. Foerster
Schnitt: Peter R. Adam

Besetzung: Rhys Ifans, Jamie Campbell Bower, Vanessa Redgrave, Joely Richardson, Sebastian Armesto, Rafe Spall, David Thewlis, Edward Hogg, Sebastian Reid, Xavier Samuel, Trystan Gravelle, Antje Thiele, Ulrike Brandt, Julian Bleach, Tony Way, James Garnon, Mark Rylance, Derek Jacobi

2009

thumbnail
Filmografie: 2012 (Alternativtitel 2012 -Das Ende der Welt) ist ein amerikanisch-kanadischer Katastrophenfilm des Regisseurs Roland Emmerich aus dem Jahr 2009. Die Weltpremiere fand am 11. November, die Deutschlandpremiere am 12. November 2009 statt. In den Hauptrollen spielen John Cusack, Chiwetel Ejiofor, Amanda Peet, Danny Glover, Thandie Newton, Oliver Platt und Woody Harrelson. Der Film basiert auf der Idee, dass nach dem Ende der Langen Zählung des Maya-Kalenders die Welt im Jahr 2012 untergehen wird. Dabei greift der Film die von Charles Hapgood 1958 vorgestellte Hypothese der Polverschiebung auf, die mit zahlreichen Begleitphänomenen (Erdbeben, Vulkanausbrüche, Flutwellen) zum Weltuntergang führt. Der Film dominierte das Startwochenende mit Position 1 in den US-amerikanischen Kinos und spielte weltweit in nur vier Tagen das Produktionsbudget von 200 Millionen US-Dollar ein. Nach nur zehn Tagen überschritten die Filmeinnahmen bereits die 450-Millionen-Dollar-Marke und nach 100 Tagen lag das Einspielergebnis bei rund 760 Millionen US-Dollar.

Stab:
Regie: Roland Emmerich
Drehbuch: Roland Emmerich Harald Kloser
Produktion: Harald KloserMark Gordon Larry J. Franco
Musik: Harald Kloser Thomas Wander
Kamera: Dean Semler
Schnitt: David Brenner Peter S. Elliot

Besetzung: John Cusack, Chiwetel Ejiofor, Amanda Peet, Liam James, Morgan Lily, Thomas McCarthy, Oliver Platt, Thandie Newton, Danny Glover, Woody Harrelson, Jimi Mistry, Zlatko Buric, Beatrice Rosen, Johann Urb, Osric Chau, Chin Han, Henry O, John Billingsley, Blu Mankuma, George Segal, Stephen McHattie, Patrick Bauchau, Michael Buffer, Merrilyn Gann

2008

thumbnail
Film: Die Geheimnisse der Spiderwicks (Originaltitel: The Spiderwick Chronicles) ist ein Fantasy- und Abenteuerfilm aus dem Jahr 2008 von Regisseur Mark Waters. Der Film basiert auf der Buchreihe Die Spiderwick-Geheimnisse der Autorin Holly Black.

Stab:
Regie: Mark Waters
Drehbuch: David Berenbaum, Karey Kirkpatrick , John Sayles
Produktion: Mark Canton, Larry J. Franco, Ellen Goldsmith-Vein, Karey Kirkpatrick
Musik: James Horner
Kamera: Caleb Deschanel
Schnitt: Michael Kahn

2005

thumbnail
Film: Batman Begins (Produzent)

"Larry J. Franco" in den Nachrichten