Lautlos im Weltraum

Lautlos im Weltraum ist ein dystopischer Science-Fiction-Film des US-amerikanischen Regisseurs Douglas Trumbull. Der Film des vorher als Kameramann arbeitenden Trumbull war dessen erste Regiearbeit. Der Film entstand im Februar und März 1971 in 32 Drehtagen.

mehr zu "Lautlos im Weltraum" in der Wikipedia: Lautlos im Weltraum

Kritiken

1968

thumbnail
Roger Ebert lobt die Visualität des Films, während er die Geschichte als sehr simpel bezeichnet. Hinsichtlich der Eindringlichkeit der Bilder stellt er THX 1138 zudem mit Teilen anderer Science-Fiction-Filme aus der Zeit des New Hollywood wie 2001: Odyssee im Weltraum , Lautlos im Weltraum (1972) oder Andromeda – Tödlicher Staub aus dem All (1971) auf eine Stufe.

Sonstiges

1972

thumbnail
Nach dem Lager wurde der Flugzeugträger der Essex-Klasse USS Valley Forge (CV-45) benannt, der im Koreakrieg und in Vietnam eingesetzt wurde. Nach Außerdienststellung wurden auf dem Flugzeugträger Dreharbeiten zum Science-Fiction-Film „Lautlos im Weltraum“ durchgeführt, nach deren Beendigung der Flugzeugträger verschrottet wurde. Dem Drehort zu Ehren wurde der Name Valley Forge für ein Raumschiff in dem Film übernommen.

1972

thumbnail
Bruce Dern als Mordopfer war später der Hauptdarsteller in dem Science-Fiction-Film Lautlos im Weltraum sowie in Alfred Hitchcocks letztem Film Familiengrab (1976). Für ihn war dies seine erste bedeutendere Filmrolle. Für Mary Astor war es dagegen ihre letzte Rolle, anschließend zog sie sich aus dem Schauspielgeschäft zurück. (Wiegenlied für eine Leiche)

Erstaufführungen

1974

thumbnail
Deutschland 26. April

1972

thumbnail
USA 10. März

Musik

2011

Diskografie > Album:
thumbnail
Silent Running Soundtrack zu Lautlos im Weltraum (14. November) (65daysofstatic)

2008

Diskografie > Kompilationen:
thumbnail
Playlist: The Very Best of Rick Astley

1972

Diskografie:
thumbnail
Songs zum Film Lautlos im Weltraum (Joan Baez)

Hintergründe

2011

thumbnail
veröffentlichte die britische Band 65daysofstatic eine eigene Version des Scores zu Silent Running. Sie vertonte den Film komplett neu. Das Album ist am 14. November erschienen.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1983

thumbnail
Film: Projekt Brainstorm ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Thriller aus dem Jahr 1983 des Regisseurs, Effektspezialisten und Produzenten Douglas Trumbull mit Christopher Walken und Natalie Wood in den Hauptrollen. Brainstorm war nach Silent Running (deutsch Lautlos im Weltraum) Trumbulls zweite Regiearbeit.

Stab:
Regie: Douglas Trumbull
Drehbuch: Philip Frank Messina, Robert Stitzel
Produktion: Douglas Trumbull
Musik: James Horner
Kamera: Richard Yuricich
Schnitt: Freeman A. Davies, Edward Warschilka

Besetzung: Christopher Walken, Natalie Wood, Louise Fletcher, Cliff Robertson, Jordan Christopher, Donald Hotton, Alan Fudge, Joe Dorsey, Bill Morey, Jason Lively, Darrell Larson, Lou Walker, Stacey Kuhne-Adams, John Hugh, Ira David Wood III

1972

thumbnail
Film: Lautlos im Weltraum (Silent Running) (Aaron Stell)

1972

thumbnail
Film: Lautlos im Weltraum (Deric Washburn)

1972

thumbnail
Die wichtigsten New-Hollywood-Regisseure mit ausgewählten Filmen: Douglas Trumbull: Lautlos im Weltraum , Projekt Brainstorm (1983) (New Hollywood)

1972

thumbnail
Film: Lautlos im Weltraum ist ein öko-dystopischer Science-Fiction-Film des US-amerikanischen Regisseurs Douglas Trumbull. Der Film des vorher als Kameramann arbeitenden Trumbull war dessen erste Regiearbeit. Obwohl schon 1971 gedreht (der Film entstand im Februar und März 1971 in 32 Drehtagen) und in den USA 1972 veröffentlicht, startete der Film in den deutschen Kinos erst am 26. April 1974.

Stab:
Regie: Douglas Trumbull
Drehbuch: Deric Washburn Michael Cimino Steven Bochco
Produktion: Michael Gruskoff Marty Hornstein
Douglas Trumbull
Musik: Peter Schickele
Kamera: Charles F. Wheeler
Schnitt: Aaron Stell

Besetzung: Bruce Dern, Cliff Potts, Ron Rifkin, Jesse Vint

"Lautlos im Weltraum" in den Nachrichten