León (Nicaragua)

León, vollständig Santiago de los Caballeros de León, ist die Provinzhauptstadt des gleichnamigen Verwaltungsbezirkes León im Westen Nicaraguas. Die Stadt hat ungefähr 158.000 Einwohner und liegt unweit des Pazifischen Ozeans und ist ein Zentrum des Erdnuss- und Zuckeranbaus. Die bis in die 1980er-Jahre dominierende und unter enormen Schäden für die Umwelt angebaute Baumwolle wird nicht mehr produziert.

mehr zu "León (Nicaragua)" in der Wikipedia: León (Nicaragua)

Geboren & Gestorben

1950

thumbnail
Geboren: Omar Cabezas wird in León geboren. Omar Cabezas ist ein nicaraguanischer Autor, Revolutionär und Politiker.
thumbnail
Geboren: Luis Somoza Debayle wird in León geboren. Luis Somoza Debayle war Präsident von Nicaragua von 1956 bis 1963. Er war Angehöriger des Somoza-Clans, der seit 1934 das Präsidentenamt innehatte.
thumbnail
Gestorben: José de la Cruz Mena stirbt in León, Nicaragua. José de la Cruz Mena war ein nicaraguanischer Komponist, Musiker und Orchesterdirektor.
thumbnail
Geboren: José de la Cruz Mena wird in León, Nicaragua geboren. José de la Cruz Mena war ein nicaraguanischer Komponist, Musiker und Orchesterdirektor.

Schulpartnerschaften

Städtepartnerschaften

1989

thumbnail
Hamburg, Deutschland, seit

1984

thumbnail
Salzburg, Österreich, seit

"León (Nicaragua)" in den Nachrichten