Lech Wałęsa

Lech Wałęsa ([ˈlɛx vaˈwɛ̃sa], Audio-Datei / Hörbeispielanhören?/i) (* 29. September 1943 in Popowo, Polen) ist ein polnischer Politiker und Friedensnobelpreisträger. Von Beruf Elektriker, war er von 1980 bis 1990 Vorsitzender der Gewerkschaft Solidarność und von 1990 bis 1995 Staatspräsident Polens. Er organisierte den politischen Wandel Polens von einem realsozialistischen zu einem demokratisch-marktwirtschaftlichen System.

mehr zu "Lech Wałęsa" in der Wikipedia: Lech Wałęsa

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Lech Wałęsa wird in Popowo, damals Papenfeld, bei Lipno, Polen geboren. Lech Wałęsa (, anhören) ist ein polnischer Politiker und Friedensnobelpreisträger. Von Beruf Elektriker, war er von 1980 bis 1990 Vorsitzender der Gewerkschaft Solidarność und von 1990 bis 1995 Staatspräsident Polens. Er organisierte den politischen Wandel Polens von einem realsozialistischen zu einem demokratisch-marktwirtschaftlichen System.

thumbnail
Lech Wałęsa ist heute 75 Jahre alt. Lech Wałęsa ist im Sternzeichen Waage geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Warschau/Paris. Horst Köhler bricht zu seiner ersten Auslandsreise als deutscher Bundespräsident nach Polen und Frankreich auf. Mit dem Antrittsbesuch in Polen vor Frankreich soll zum einen auf die besondere Verbindung zwischen Polen und Deutschland und auf die Herkunft Horst Köhlers, als in Polen geborenen Deutschstämmigen, hingewiesene werden. Er trifft sich heute mit dem polnischen Staatspräsidenten Aleksander Kwaśniewski in Warschau, wo er vermeintlichen Ansprüchen von Vertriebenen eine Absage erteilte. Bei einer Kranzniederlegung in Danzig für die Opfer des Zweiten Weltkrieges traf er auch FriedensnobelpreisträgerLech Wałęsa.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1983

Nobelpreise:
thumbnail
Friedensnobelpreis: Lech Wałęsa

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Film: Karol Wojtyła: Geheimnisse eines Papstes ist ein Doku-Drama, das den Papst Johannes Paul II. zum Thema hat.

Stab:
Regie: Gero von Boehm
Drehbuch: Gero von Boehm
Produktion: Christine von Boehm
Musik: Dominik Avenwedde Mahan Mobashery
Kamera: Tibor Szalma
Schnitt: Andreas Tiletzek

Besetzung: Michael Mendl, Devid Striesow, Mario Adorf, Cosma Shiva Hagen, Udo Kroschwald, Otto Mellies, Dan van Husen, Uwe Zersch, Thorsten Grasshoff, Thomas Meinhardt, Mikail Tufan, Michail Sergejewitsch Gorbatschow, Wojciech Jaruzelski, Henry Kissinger, Helmut Kohl, Lech Wałęsa

Sport

2000

Wałęsas Ergebnisse bei Präsidentschaftswahlen:
thumbnail
01,01? % (erster Wahlgang)

1995

Wałęsas Ergebnisse bei Präsidentschaftswahlen:
thumbnail
48,28? % (zweiter Wahlgang)

1990

Wałęsas Ergebnisse bei Präsidentschaftswahlen:
thumbnail
74,25? % (zweiter Wahlgang)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In Polen tritt Lech Wałęsa aus der einst von ihm gegründeten Gewerkschaft Solidarność wegen deren Unterstützung der gegenwärtigen polnischen Regierung im Wahlkampf aus.
thumbnail
Lech Wałęsa gewinnt die Präsidentschaftswahl in Polen.
thumbnail
Der polnische Arbeiterführer Lech Walesa reist zu einem einwöchigen Besuch nach Italien und wird von Papst Johannes Paul II. sowie von drei Gewerkschaftsbossen empfangen.
thumbnail
In Danzig wird die Gewerkschaft Solidarność gegründet, entgegen den vorherigen Ankündigungen des Arbeitführers Lech Wałęsa.

"Lech Wałęsa" in den Nachrichten