Leichtathletik-Europameisterschaften 2010

Die 20. Leichtathletik-Europameisterschaften wurden vom 27. Juli bis 1. August 2010 in der spanischen Stadt Barcelona ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden im Estadi Olímpic Lluís Companys statt, das bereits Schauplatz der Olympischen Spiele 1992 war. Das Exekutivkomitee des Europäischen Leichtathletik-Verbandes (EAA) bestätigte die katalanische Metropole am 29. April 2006 am Rande seiner Sitzung in Göteborg als Austragungsort. Zuvor war Barcelona 2001 bei der Vergabe der Europameisterschaften 2006 der Bewerbung Göteborgs unterlegen.

mehr zu "Leichtathletik-Europameisterschaften 2010" in der Wikipedia: Leichtathletik-Europameisterschaften 2010

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Fabienne Kohlmann wird in Würzburg geboren. Fabienne Kohlmann ist eine deutsche Leichtathletin. Ihre Hauptdisziplinen sind 800 Meter, 400 Meter sowie 400 Meter Hürden. Sie war Medaillengewinnerin bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 sowie bei der Sommer-Universiade 2015 und konnte bisher im drei Deutsche Meistertitel im Freien erlangen.
thumbnail
Geboren: Lisa Urech wird geboren. Lisa Urech ist eine Schweizer Leichtathletin, spezialisiert auf den Hürdensprint. Sie ist mit einer Zeit von 12,62? s die schnellste Schweizer 100-Meter-Hürdenläuferin aller Zeiten. Bei den U23-Leichtathletik-Europameisterschaften 2011 gewann Urech die Silbermedaille, bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 erreichte sie den Endlauf.
thumbnail
Geboren: Reto Amaru Schenkel wird in Togo geboren. Reto Amaru Schenkel ist ein Schweizer Leichtathlet, spezialisiert auf die Sprintdisziplinen 100 m und 200 m. Er ist mit einer Zeit von 10,19? s der zweitschnellste Schweizer 100-Meter-Läufer aller Zeiten. Zudem ist Schenkel Mitglied der 4 × 100? m Staffel, die an den Europameisterschaften 2010 in Barcelona den vierten Rang belegte und mit einer Zeit von 38,62? s den aktuellen Schweizer Rekord hält.
thumbnail
Geboren: Fausto Santini wird geboren. Fausto Santini ist ein Schweizer Leichtathlet. Seine Spezialdisziplin ist der 400-Meter-Hürdenlauf. Er ist zweimaliger Schweizer Meister, nahm an den Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 in Barcelona teil und erreichte an den Militärweltspielen 2011 den Final.
thumbnail
Geboren: Jessica Ennis wird in Sheffield, England als Jessica Ennis geboren. Dame Jessica Ennis-Hill, DBE ist eine ehemalige britische Mehrkämpferin. Ihre größten Erfolge sind der Sieg bei den Olympischen Spielen in London 2012, die Siege bei den Weltmeisterschaften 2009 in Berlin und bei den Weltmeisterschaften 2015 in Peking sowie der Sieg bei den Europameisterschaften 2010 in Barcelona.

Söhne und Töchter der Stadt

2010

thumbnail
Sara Moreira bei den Leichtathletik-Europameisterschaften (Santo Tirso)

Kunst & Kultur

2010

Galerie:
thumbnail
Das Estadi Olímpic Lluís Companys nach der Renovierung für die Leichtathletik-Europameisterschaften

2010

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Veranstaltungen:
thumbnail
Leichtathletik-Europameisterschaften (Barcelona)

Sonstige Ereignisse

2010

thumbnail
Europameisterschaften in Barcelona, Platz 4 (Melanie Seeger)

2010

thumbnail
Leichtathletik-Europameisterschaften (Estadi Olímpic Lluís Companys)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

thumbnail
Erfolg: Schweizer Meisterin Siebenkampf und Speerwurf, 16. Rang Europameisterschaften Siebenkampf (Linda Züblin)

2010

thumbnail
Erfolg: 6. Rang Europameisterschaften; Schweizer Meister 5000 Meter und 10'000 Meter (Christian Belz)

2010

thumbnail
Erfolg: 12. Rang Europameisterschaften 200-Meter-Lauf; 4. Rang Europameisterschaften 4 × 100 m Staffel (Marc Schneeberger)

2010

thumbnail
Erfolg: Schweizer Meisterin Siebenkampf und Speerwerfen, 16. Rang Europameisterschaften Siebenkampf (Linda Züblin)

2010

thumbnail
Erfolg: Teilnahme an den Europameisterschaften in Barcelona über 100 m Hürden (Victoria Schreibeis)

Musik

2010

Diskografie:
thumbnail
Breathing In – Single (; Artist Station Records), ZDF-Titelsong zu den Leichtathletik-Europameisterschaften (AVid*)

Sport

thumbnail
–1. August: 20. Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona. Deutschland gewann 16 Medaillen (4x Gold; 6x Silber und 6x Bronze)

2010

Maskottchen im Sport > Leichtathletik-Europameisterschaften:
thumbnail
Barcelona (Spanien): „Barni“ (Maskottchen)

2010

Platzierung > Europameisterschaft:
thumbnail
Finale 6. mit 1,95 m (Ruth Beitia)

Tagesgeschehen

thumbnail
Barcelona/Spanien: Beginn der Leichtathletik-Europameisterschaften.

"Leichtathletik-Europameisterschaften 2010" in den Nachrichten