Leichtathletik-Weltmeisterschaften

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaften (offizielle Bezeichnung IAAF World Championships in Athletics) sind Wettkämpfe, die seit 1983 vom Weltleichtathletikverband IAAF durchgeführt werden, um die Weltmeister in den einzelnen Leichtathletik-Disziplinen zu ermitteln. Sie sind das fünftgrößte Sportereignis der Welt nach den Olympischen Spielen, der Fußball-Weltmeisterschaft, Rugby-Union-Weltmeisterschaft und der Fußball-Europameisterschaft.

Ursprünglich fanden die Weltmeisterschaften im vierjährlichen Turnus statt, seit 1991 alle zwei Jahre. In den Jahren dazwischen finden entweder die Olympischen Spiele und/oder die Europameisterschaften statt.

mehr zu "Leichtathletik-Weltmeisterschaften" in der Wikipedia: Leichtathletik-Weltmeisterschaften

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Usain Bolt wird in Sherwood Content, Jamaika geboren. Usain St. Leo Bolt ist ein jamaikanischer Sprinter, sechsfacher Olympiasieger, achtfacher Weltmeister und Weltrekordhalter in der 4-mal-100-Meter-Staffel, im 100- und im 200-Meter-Lauf. Bei einer aktuellen Weltrekordzeit von 9,58?s, aufgestellt am 16. August 2009 im Finale bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin, ist er der bislang einzige Mensch, der die 100?Meter in weniger als 9,6?Sekunden lief. Bei selbigen stellte er außerdem mit 19,19?s auch den Weltrekord über die 200-Meter-Distanz auf.
thumbnail
Geboren: Christina Schwanitz wird in Dresden geboren. Christina Schwanitz ist eine deutsche Kugelstoßerin. Sie wurde 2014 Europameisterin und 2015 Weltmeisterin. Sie ist Sportsoldatin der Bundeswehr-Sportfördergruppe im sächsischen Frankenberg.
thumbnail
Geboren: Blanka Vlašić wird in Split geboren. Blanka Vlašić ist eine kroatische Leichtathletin. Sie wurde 2007 und 2009 Weltmeisterin und 2010 Europameisterin im Hochsprung.
thumbnail
Geboren: Tyson Gay wird in Lexington, Kentucky geboren. Tyson Gay ist ein US-amerikanischer Leichtathlet. Der US-Sprinter ist ehemaliger Vizeweltmeister (2009) über 100 Meter und ehemaliger Weltmeister (2007) über 200 Meter, sowie mit der Staffel über 4-mal-100-Meter. Gay ist zudem mit seiner Bestzeit über die 100 Meter (9,69? s) der zweitschnellste Läufer in der Geschichte. Über die 200 Meter ist er mit 19,58? s der Fünftschnellste.
thumbnail
Geboren: Jelena Gadschijewna Issinbajewa wird in Wolgograd, Russische SFSR geboren. Jelena Gadschijewna Issinbajewa ist eine ehemalige russische Stabhochspringerin. Sie wurde 2004 und 2008 Olympiasiegerin, 2006 Europameisterin sowie 2005, 2007 und 2013 Weltmeisterin. Issinbajewa verbesserte im Freien und in der Halle 30-mal den Weltrekord und übersprang als erste Frau eine Höhe von fünf Metern (22. Juli 2005). Sie gilt als die erfolgreichste Stabhochspringerin aller Zeiten.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Erfolg > Erwachsenenbereich:
thumbnail
Weltmeisterschaften: 1. Platz 2011, Teilnahme (David Storl)

2009

Erfolg > Erwachsenenbereich:
thumbnail
Weltmeisterschaften: 1. Platz 2011 und 2013, Teilnahme (David Storl)

"Leichtathletik-Weltmeisterschaften" in den Nachrichten