Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011

Die 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften fanden vom 27. August bis zum 4. September 2011 im Daegu-Stadion von Daegu in Südkorea statt. Es nahmen Sportler aus 198 Ländern an den Wettbewerben teil. Mit dem südafrikanischen Sprinter Oscar Pistorius konnte sich erstmals ein Behindertensportler für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften qualifizieren.

mehr zu "Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011" in der Wikipedia: Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: David Storl wird in Rochlitz geboren. David Storl ist ein deutscher Kugelstoßer. 2011 wurde er bei den Weltmeisterschaften im südkoreanischen Daegu als erster Deutscher in dieser Disziplin Weltmeister. Mit 21 Jahren wurde er der bis dahin jüngste Welt- und Europameister im Kugelstoßen und der erste Kugelstoßer, der beide Titel gleichzeitig trug.
thumbnail
Geboren: Yohan Blake wird in Saint James Parish geboren. Yohan Blake ist ein jamaikanischer Sprinter und der 100-Meter-Weltmeister von 2011.
thumbnail
Geboren: Jason Richardson (Leichtathlet) wird in Houston, Texas geboren. Jason Richardson ist ein US-amerikanischer Leichtathlet, der auf den Hürdensprint spezialisiert ist. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 in Daegu erreichte er am 29. August 2011 den bisher größten Erfolg seiner Karriere, als er sich in 13,16? s den Weltmeistertitel sicherte. Er profitierte dabei von der nachträglichen Disqualifikation des Laufschnellsten Dayron Robles. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London gewann Richardson über 100? m Hürden die Silbermedaille.
thumbnail
Geboren: Habiba Ghribi wird in Qairaw?n geboren. Habiba Ghribi ist eine tunesische Mittel- und Langstreckenläuferin. Ihre größten Erfolge erzielte sie im Hindernislauf wo sie die Goldmedaille bei den olympischen Spielen 2012 in London und bei den Weltmeisterschaften 2011 in Daegu gewann.

Sonstige Ereignisse

2011

thumbnail
Weltmeisterschaften in Daegu, aufgegeben (Melanie Seeger)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Moderationen > TV-Moderationen > Interviewer:
thumbnail
Leichtathletik-Weltmeisterschaften , Das Erste (Alexander Bommes)

Sport

2011

Platzierung > Weltmeisterschaft:
thumbnail
Qualifikation 16. mit 1,92 m (Ruth Beitia)

2011

Leichtathletik:
thumbnail
Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 in Daegu, Südkorea

Tagesgeschehen

thumbnail
Daegu/Südkorea: Ende der 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften
thumbnail
Daegu/Südkorea: Der Deutsche David Storl gewinnt bei den 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften den Weltmeistertitel im Kugelstoßen.
thumbnail
Daegu/Südkorea: Robert Harting verteidigt bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften seinen Weltmeistertitel im Diskuswurf.
thumbnail
Daegu/Südkorea: Beginn der 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

thumbnail
Erfolgreichste Sportler: Jamaika? Usain Bolt: 2009, 2011 und (200-Meter-Lauf)

2013

thumbnail
Erfolgreichste Sportler: Robert Harting (GER): Olympiasieger 2012, dreifacher Weltmeister , Weltmeisterschafts-Zweiter (2007) (Diskuswurf)

2011

thumbnail
Erfolg: Deutscher Hallenmeister 200 m, 4 × 200 m, Deutscher Vizemeister 200 m, Teilnahme Weltmeisterschaften 200 m - im Viertelfinale ausgeschieden (Sebastian Ernst)

2011

thumbnail
Erfolg: Schweizer Meister 110 Meter Hürden; 9. Rang Universiade 110 Meter Hürden; Teilnahme Weltmeisterschaften 110 Meter Hürden (Andreas Kundert)

2011

thumbnail
Erfolg: 6. Platz Weltmeisterschaften (20 km Gehen: 1:31:26 h) (Susana Feitor)

"Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011" in den Nachrichten