Leiria

Leiria (IPA [lɐi'ɾiɐ]) ist eine Stadt in Zentralportugal in der Estremadura im Distrikt Leiria. Sie hat 14.939 Einwohner (Stand 30. Juni 2011) und hat vor allem touristische Bedeutung als Ausgangspunkt für Ausflüge nach Fátima, Alcobaça und Batalha.

mehr zu "Leiria" in der Wikipedia: Leiria

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Irina Rodrigues wird in Leiria geboren. Irina Cristiana Carreira Rodrigues ist eine portugiesische Leichtathletin.
thumbnail
Geboren: Pedro André Caseiro Portela wird in Leiria geboren. Pedro André Caseiro Portela ist ein portugiesischer Handballspieler, der zumeist auf Rechtsaußen eingesetzt wird.
thumbnail
Geboren: João Paulo Andrade wird in Leiria geboren. João Paulo Andrade ist ein portugiesischer Fußballspieler. Er steht seit Sommer 2012 bei Omonia Nikosia in Zypern unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Vânia Silva wird in Leiria geboren. Vânia Sofia de Sousa Silva ist eine portugiesische Hammerwerferin. Sie nahm sowohl an den Weltmeisterschaften 2001, 2003 und 2007 als auch an den Olympischen Spielen 2004 und 2008 teil.
thumbnail
Geboren: Isabel Caetano wird in Leiria geboren. Isabel Caetano ist eine portugiesische Radsportlerin, die auf Straße und Bahn, bei Querfeldein- und Mountainbikerennen aktiv ist. Sie ist die erfolgreichste und vielseitigste Radsportlerin ihres Landes seit der Mitte der 2000er Jahre.

Wechselhafte Kämpfe 1003 bis 1211

1128

thumbnail
Der Templerorden begründet seine erste Niederlassung in der am Mondego gelegenen Burg von Soure in Portugal aufgrund einer Schenkung durch D. Theresia, die den Templern auch „alle Gebiete zwischen Coimbra und Leiria, die sich noch in der Hand der Ungläubigen befinden“ überträgt. (Zeittafel Reconquista)

Europa

1140

thumbnail
Die Portugiesen können Leiria zurückerobern.

1000–1300

1254

thumbnail
Alfons III. war auch der erste portugiesische König, der zu den Cortes in Leiria Vertreter des Volkes (homens-bons dos conselhos) hinzuzog. Diese boni homines ("rechtschaffene Männer") waren nichtadlige, aber angesehene Landbesitzer aus verschiedenen Amtsbezirken des Reiches. Ihre Einladung in die cortes war ein geschickter Schachzug des Königs, um die Steuereinkünfte zu erhöhen. (Zeittafel Portugal)

Kunst & Kultur

1956

Ausstellung:
thumbnail
Einzelausstellungen in Coimbra , Lissabon (1973), Porto (1974) und Leiria (1974) (Cipriano Dourado)

Partnerstädte

1982

thumbnail
Portugal Leiria im Distrikt Leiria, seit (Saint-Maur-des-Fossés)

Politik & Weltgeschehen

1996

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Leiria, Portugal (São Paulo)

1996

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
PortugalLeiria (Portugal) seit (Rheine)

Tagesgeschehen

thumbnail
Leiria/Portugal. Die Schweiz und Kroatien trennen sich bei der EM 0:0 unentschieden. Die Schweiz spielte dabei seit der 50. Spielminute ohne Mittelfeldspieler Johann Vogel (Gelb-Rote-Karte).

"Leiria" in den Nachrichten