Leo Fall

Leo Fall, 1915.
Bild:
Lizenz: CC-PD-Mark

Leo Fall (* 2. Februar 1873 in Olmütz, Mähren; † 16. September 1925 in Wien) war ein österreichischer Komponist und Kapellmeister und einer der bedeutendsten Vertreter der Silbernen Operettenära.

mehr zu "Leo Fall" in der Wikipedia: Leo Fall

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Leo Fall stirbt in Wien. Leo Fall war ein österreichischer Komponist und Kapellmeister und einer der bedeutendsten Vertreter der Silbernen Operettenära.
Geboren:
thumbnail
Leo Fall wird in Olmütz, Mähren geboren. Leo Fall war ein österreichischer Komponist und Kapellmeister und einer der bedeutendsten Vertreter der Silbernen Operettenära.

thumbnail
Leo Fall starb im Alter von 52 Jahren. Leo Fall war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1926

Werk:
thumbnail
Jugend im Mai

1923

Werk:
thumbnail
Der süsse Kavalier

1922

Werk:
thumbnail
Die Strassensängerin

1921

Werk:
thumbnail
Der heilige Ambrosius

1920

Werk:
thumbnail
Die spanische Nachtigall

Kunst & Kultur

Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Operette Rosen aus Florida von Leo Fall in Wien
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Operette Madame Pompadour von Leo Fall am Berliner Theater
Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Operette Die Rose von Stambul von Leo Fall in Wien
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Operette Der künstliche Mensch von Leo Fall in Berlin
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Operette Jung-England von Leo Fall in Berlin

"Leo Fall" in den Nachrichten