Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Leo Tichat wird in Mödling, Österreich geboren. Leo Tichat war ein österreichischer Künstler (Maler, Designer, Bühnen- und Kostümbildner, Filmemacher und Schriftsteller).

thumbnail
Leo Tichat war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2005

Ehrung:
thumbnail
NÖ Wissenschaftspreis (Anerkennungspreis), Kategorie: Erwachsenenbildung

Rundfunk, Film & Fernsehen

1993

thumbnail
Film: Night Train to Venice (Train to Hell) ist ein Thriller des italienischen Regisseurs Carlo U. Quinterio aus dem Jahr 1993.

Stab:
Regie: Carlo U. Quinterio
Drehbuch: Leo Tichat Toni Hirtreiter
Produktion: Peter R. Simpson
Musik: Wolfgang Hammerschmid
Kamera: Armando Nannuzzi
Schnitt: Wiktor Grodecki

Besetzung: Hugh Grant, Tahnee Welch, Malcolm McDowell, Kristina Söderbaum, Rachel Rice, Evelyn Opela, Samy Langs, Faye Adell, Ralph Herforth, Robinson Reichel, Angelina Amaris, Burkhard C. Kosminski, Suzanne Mason

1981

thumbnail
Film: Egon Schiele -Exzesse ist der Titel einer Filmbiografie aus dem Jahr 1981 über den expressionistischen Maler Egon Schiele.

Stab:
Regie: Herbert Vesely
Drehbuch: Leo Tichat und Herbert Vesely
Produktion: Dieter Geissler und Robert Russ
Musik: Brian Eno, Anton von Webern und Felix Mendelssohn Bartholdy
Kamera: Rudolf Blahacek
Schnitt: Dagmar Hirtz

Besetzung: Mathieu Carrière, Jane Birkin, Christine Kaufmann, Kristina van Eyck, Nina Fallenstein, Marcel Ophüls, Robert Dietl

"Leo Tichat" in den Nachrichten