Levante

Als Levante (von mittelfranzösischlevant für „Sonnenaufgang“, steht allegorisch für den „Osten“ und das „Morgenland“) bezeichnet man im engeren Sinne die östliche Mittelmeerküste und ihr Hinterland, also das Gebiet der heutigen Staaten Syrien, Libanon, Israel, Jordanien sowie der palästinensischen Autonomiegebiete und der türkischen Provinz Hatay.

Im Arabischen wird diese Region als Asch-Scham (الشام / aš-Šām) bezeichnet, was wörtlich übersetzt „der Norden“ heißt. Damit ist die Region nördlich des Hedschas gemeint. In der Region selbst bezeichnet Asch-Scham sowohl die Stadt Damaskus (neben dem eigentlichen Namen (دمشق / Dimašq)) als auch (Groß-)Syrien.

mehr zu "Levante" in der Wikipedia: Levante

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Richard Kauffmann stirbt in Jerusalem. Richard Kauffmann, hebräisch? ‏ריכרד קאופמן‎, war ein deutscher Architekt, der 1920 nach Palästina auswanderte und sich dort als Architekt, Siedlungs- und Stadtplaner hervortat. Er gehörte zu einer Gruppe von Architekten, die die Prinzipien des Bauhauses für die levantinische Landschaft adaptierten und damit die architektonische Grundlage für den entstehenden Staat Israel legten. Er wurde als Planer des Moschavs Nahalal und des Viertels Weiße Stadt in Tel Aviv-Jaffa bekannt.
thumbnail
Geboren: Yoel Rak wird in Berlin geboren. Yoel Rak ist ein israelischer Anatom und Paläoanthropologe. Seit 1991 ist er ordentlicher Professor in der Abteilung für Anatomie und Anthropologie der Sackler-Fakultät für Medizin der Universität Tel Aviv. Rak wurde international bekannt aufgrund seiner Studien über Schädel und Gesicht der Australopithecinen sowie zum Körperbau und zur Verbreitung der Neandertaler in der Levante und in Europa.
thumbnail
Gestorben: Heinrich Kiepert stirbt in Berlin. Johann Samuel Heinrich Kiepert war ein deutscher Geo- und Kartograf. Er war Universitätsprofessor in München und Autor zahlreicher historischer und Schulkarten sowie von Karten der Levante.
thumbnail
Gestorben: Joseph-Philibert Girault de Prangey stirbt in Courcelles-Val-d'Esnoms. Joseph-Philibert Girault de Prangey war ein französischer Grafiker, Fotograf und Orientalist. Bedeutend ist er durch seine Reisen und Beobachtungen im Mittelmeerraum; seine Daguerreotypien sind die ersten bekannten Fotografien wichtiger Orte und Monumente in Griechenland, der Levante und Ägypten.
thumbnail
Geboren: Richard Kauffmann wird in Frankfurt am Main geboren. Richard Kauffmann, hebräisch? ‏ריכרד קאופמן‎, war ein deutscher Architekt, der 1920 nach Palästina auswanderte und sich dort als Architekt, Siedlungs- und Stadtplaner hervortat. Er gehörte zu einer Gruppe von Architekten, die die Prinzipien des Bauhauses für die levantinische Landschaft adaptierten und damit die architektonische Grundlage für den entstehenden Staat Israel legten. Er wurde als Planer des Moschavs Nahalal und des Viertels Weiße Stadt in Tel Aviv-Jaffa bekannt.

Naher Osten

thumbnail
Die Verbündeten Königreich Jerusalem und Republik Genua beginnen mit ihrer Streitmacht an der levantinischen Küste die Belagerung von Akkon. Die Stadt in der Bucht von Haifa wird von einem Statthalter der Fatimiden regiert.

Europa

Übriges Europa:
thumbnail
Orientkrise: Österreich, Großbritannien, Preußen und Russland unterzeichnen den Londoner Vertrag über eine Befriedung der Levante. Diese Quadrupelallianz stemmt sich damit gegen einen Zusammenbruch des Osmanischen Reichs durch ägyptische Separationsbestrebungen, die wiederum Frankreich unterstützt.

Fahrten, Einsätze, Verbleib

1895

thumbnail
Demonstrationsfahrt in die Levante (SMS Kaiserin Elisabeth)

Einsätze

1909

thumbnail
Teilnahme an der Flottendemonstration in der Levante. (SMS Zenta)

"Levante" in den Nachrichten