Leviathan (Arno Schmidt)

Leviathan oder Die beste der Welten ist eine Erzählung des Schriftstellers Arno Schmidt. 1946 entstanden, erschien sie erstmals 1949 im Sammelband Leviathan, gemeinsam mit den Erzählungen Enthymesis oder W.I.E.H. und Gadir. Das Buch war die erste literarische Veröffentlichung Schmidts.

Der Text beginnt mit einer Herausgeberfiktion: Ein englischsprachiger, einleitender Brief vom 20. Mai 1945 verrät, dass ein Notizheft mit einem Beutepaket eines Soldaten in die USA geschickt wird und ist die Rahmenerzählung. Die Notizen entpuppen sich als ein Tagebuch, in dem es um Liebe, Krieg und die Bösartigkeit der Schöpfung geht, sie spielen im Februar 1945 – gegen Ende des Zweiten Weltkrieges – in der Lausitz, und ihr Verfasser ist ein Unteroffizier.

mehr zu "Leviathan (Arno Schmidt)" in der Wikipedia: Leviathan (Arno Schmidt)

Leider keine Ereignisse zu "Leviathan (Arno Schmidt)"

"Leviathan (Arno Schmidt)" in den Nachrichten