Libanon

Beirut Place de l'Étoile (ساحة النجمة)

Der Libanon (amtlich: Libanesische Republik; arabisch الجمهورية اللبنانية) ist ein Staat in Vorderasien am Mittelmeer. Der Libanon grenzt im Norden und Osten an Syrien und im Süden entlang der Blauen Linie an Israel. Im Westen wird er vom Mittelmeer begrenzt. Der Libanon wird zu den Maschrek-Ländern und zur Levante gerechnet. Das bis zu 3000 Meter hohe Libanon-Gebirge ist im Winter schneebedeckt. Von dessen weißen Gipfeln wird der Landesname abgeleitet, der auf die semitische Sprachwurzel lbn („weiß“) zurückgeht.

Im Libanon lebten im Juli 2015 etwa 6,18 Millionen Menschen, wovon knapp die Hälfte auf die Hauptstadtregion Beirut entfällt. Weitere Großstädte sind Tripoli, Sidon, Tyros, Zahlé, Jounieh und Nabatäa.



Geschichte




Im Altertum spielten den Libanon einbeziehende Großreiche wie Ägypten und Assyrien und die weitgehend unabhängigen phönizischen Stadtstaaten Byblos, Tyros und Sidon eine bedeutende Rolle im östlichen Mittelmeerraum. Die Handelskolonien der Phönizier nahmen im westlichen und südlichen Mittelmeer bis zum Aufstieg des Römischen Reiches eine beherrschende Stellung ein.Eine spezifische libanesische Identität findet sich erstmals Anfang des 19. Jahrhunderts in Schriften von Historikern. Der politische Vorläufer des Libanon war eine ab 1860 bis 1916 von einem christlichen Gouverneur, der aber nicht aus dem Libanon stammen durfte, geführte autonome Provinz Libanonberg innerhalb des Osmanischen Reiches. Dieser entstand aufgrund des Maronitisch-Drusischen Konflikts von 1860 und den Massakern an Christen in Damaskus.

mehr zu "Libanon" in der Wikipedia: Libanon

Asien

1071

thumbnail
8-jährige Vertreibung der Fatimiden aus Nordsyrien und dem Libanon durch die Seldschuken.

Osmanisches Reich

1517

thumbnail
Die Osmanen unterwerfen unter Sultan Selim I. die heutige Gebiete von Libanon, Irak, Syrien, Jordanien, Israel und Ägypten.

Feier- und Gedenktage

1943

thumbnail
Libanon: Unabhängigkeit von Frankreich (22. November)

Mitglieder und Nichtmitglieder > Völkerbundsmandate > Ehemals osmanische Gebiete

1943

thumbnail
Libanon bis (Völkerbund)

Friedensschlüsse

Wissenschaft & Technik

1980

Wissenschaftliche Verbände:
thumbnail
Talal Abu Ghazaleh Hochschule für Geschäfte und Management an der amerikanischen Universität in Beirut, Libanon (Talal Abu-Ghazaleh)

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Der ideologisch der radikalen Hisbollah nahestehende libanesische Hörfunksender Al-Nour wird gegründet.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1994

thumbnail
Werke und Projekte: Wiederaufbau des Souks von Beirut, Libanon (Valerio Olgiati)

1976

thumbnail
Leben > Politische Laufbahn: erster Auslandseinsatz im Libanon, wo seine Truppen zusammen mit anderen arabischen Streitkräften den Frieden im Land wahren sollten (Muhammad bin Raschid Al Maktum)

Wirtschaft und Infrastruktur > Staatshaushalt

2005

thumbnail
Militär: 3,1? %

Übersicht

Terroranschläge

thumbnail
Rafik Hariri, libanesischer Ex-Ministerpräsident, wird durch einen Autobombenanschlag in Beirut (Libanon) getötet. Weitere 16 Menschen sterben, etwa 120 werden verletzt. Im Anschluss demonstrieren mehrere Hunderttausend gegen die syrischen Besatzer

Städtepartnerschaften

2006

thumbnail
Libanon Kahalé , seit (Vierzon)

2006

thumbnail
LibanonAley, Libanon, seit dem 2. Februar (Pinamar)

2004

thumbnail
LibanonBeirut, Libanon (Nikosia)

2003

thumbnail
Araya , seit (Cholet)

1996

thumbnail
Libanon? Tripoli , seit (Izmir)

Einsätze > Aktuelle Auslandseinsätze der Bundeswehr

2006

thumbnail
UNIFIL – Überwachung der Küste vor dem Libanon – seit Oktober (Einsatzführungskommando der Bundeswehr)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

thumbnail
Preisträger im Bereich bildende Kunst: Mona Hatoum (Libanon / Vereinigtes Königreich) (Rolf-Schock-Preis)

1996

thumbnail
Ehrung: Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (Verdienste um die kulturelle Zusammenarbeit zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Libanesischen Republik). (Angelika Neuwirth)

1996

thumbnail
Ehrung: wurde ihr das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für ihre Verdienste um die kulturelle Zusammenarbeit zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Libanesischen Republik verliehen. (Angelika Neuwirth)

1971

thumbnail
Ehrung: Zedernorden des Staates Libanon (Amália Rodrigues)

Sport

2009

Doping:
thumbnail
Dem libanesischen Ski-Rennläufer Georges Salameh wird bei den Weltmeisterschaften in Val d'Isere Spuren von Kokain nachgewiesen.

2000

Teilnahme Japans an den Asienmeisterschaften:
thumbnail
in Libanon – Asienmeister (Japanische Fußballnationalmannschaft)

Politik & Weltgeschehen

Wahlen:
thumbnail
Parlamentswahlen im Libanon
thumbnail
Präsidentschaftswahlen in Libanon
thumbnail
In Tyrus/Libanon trifft das erste italienische Kontingent der Friedenstruppe von 900 Soldaten der UNO-Blauhelmtruppen (UNIFIL) im Krisengebiet ein.
thumbnail
Die UNO verabschiedet einstimmig die Resolution 1701 zum Libanon.
thumbnail
Die israelische Armee dringt tiefer in den Libanon ein: Kämpfe auch in der Region Baalbek.

Kunst & Kultur

2010

Ausstellung:
thumbnail
Play, Galerien Sfeir Semler, Beirut, Libanon (Yto Barrada)

2006

Sponsoring im Bereich Kunst:
thumbnail
Schirmherr der zweiten Modernität: die künstlerische Zusammenarbeit von Fairuz und Ziad Rahbani Konferenz, Anis Makdisi Programm in der Literatur, Amerikanische Universität in Beirut (AUB), Libanon. (Talal Abu-Ghazaleh)
Kultur:
thumbnail
Kulturabkommen zwischen Deutschland und Libanon

2002

Ausstellung:
thumbnail
Libanon Universität der Feinen Künste, Tripoli (Towhidi Tabari)

Groß-Stern des Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich

Tagesgeschehen

thumbnail
Beirut/Libanon: Bei einem Anschlag auf ein mehrheitlich christliches Stadtviertel werden sechs Menschen getötet und 78 verletzt.
thumbnail
Beirut/Libanon: Nach dem Rückzug von elf Ministern der Hisbollah und ihrer Bündnispartner zerbricht die Regierungskoalition unter Premierminister Saad Hariri.
thumbnail
Beirut/Libanon: Nach dem Start stürzt Ethiopian-Airlines-Flug 409 mit 90 Menschen an Bord ins Mittelmeer.
thumbnail
Beirut/Libanon: Bei einem Bombenanschlag in einem schiitischen Vorort sterben drei Hamas-Angehörige.

"Libanon" in den Nachrichten