Libanon

Der Libanon (amtlich: Libanesische Republik; arabisch الجمهورية اللبنانية) ist ein Staat in Vorderasien am Mittelmeer. Er grenzt im Norden und Osten an Syrien und im Süden entlang der Blauen Linie an Israel. Im Westen wird er vom Mittelmeer begrenzt. Der Libanon wird zu den Maschrek-Ländern und zur Levante gerechnet. Das bis zu 3000 Meter hohe Libanon-Gebirge ist im Winter schneebedeckt. Von dessen weißen Gipfeln wird der Landesname abgeleitet, der auf die semitische Sprachwurzel lbn („weiß“) zurückgeht.

Im Libanon lebten im Juli 2015 etwa 6,18 Millionen Menschen, wovon knapp die Hälfte auf die Hauptstadtregion Beirut entfällt. Weitere Großstädte sind Tripoli, Sidon, Tyros, Zahlé, Jounieh und Nabatäa.

mehr zu "Libanon" in der Wikipedia: Libanon

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen

22 n. Chr.

thumbnail
November: Der Libanon wird unabhängig (1943)

Weitere Ereignisse weltweit

thumbnail
Endgültige Unabhängigkeit für den Libanon und Syrien

Politik > Städtepartnerschaften

1992

thumbnail
LibanonBeirut, Libanon (Paris)

Geschichte des Postkrieges

1999

thumbnail
Postkrieg zwischen Frankreich und dem Libanon. Die französische Marke „40 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Frankreich und Israel“ wurde auf Post in den Libanon beanstandet. Die französische Post schickte zurückkommende Briefe in einem Ersatzumschlag wieder in den Libanon.

Politik

2003

thumbnail
1. März: Handelsabkommen zwischen der EU und dem Libanon

Die Bundeswehr nach Ende des Kalten Krieges > Die Bundeswehr im internationalen Einsatz

2006

thumbnail
Libanon, seit September , Deutscher Einsatzverband Marine, siehe: Interimstruppe der Vereinten Nationen in Libanon, Libanonkrieg (Geschichte der Bundeswehr)

Wahlen

thumbnail
Parlamentswahlen im Libanon

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Präsidentschaftswahlen in Libanon
thumbnail
In Tyrus/Libanon trifft das erste italienische Kontingent der Friedenstruppe von 900 Soldaten der UNO-Blauhelmtruppen (UNIFIL) im Krisengebiet ein.
thumbnail
Die UNO verabschiedet einstimmig die Resolution 1701 zum Libanon.
thumbnail
Die israelische Armee dringt tiefer in den Libanon ein: Kämpfe auch in der Region Baalbek.
thumbnail
Israelisches Militär greift Stellungen der Hisbollah im Libanon an.
thumbnail
Moslemische Demonstranten gegen die umstrittenen Mohammed-Karikaturen setzen das dänische Konsulat im Libanon in Brand. Infolge führen Proteste in anderen islamischen Ländern zu weiteren Gewalttaten und Bedrohung von EU-Institutionen.

2006

thumbnail
Zwei israelische Soldaten werden vom israelischen Territorium aus in den Libanon entführt. Das ist der Anlass für den Krieg zwischen Israel und der Hisbollah im Libanon.
thumbnail
Die letzten 250 syrischen Soldaten verlassen den Libanon
thumbnail
Das Assoziierungsabkommen zwischen der EU und dem Libanon wird unterzeichnet

1999

thumbnail
25. März: Das Investitionsschutz- und -förderabkommen zwischen dem Libanon und Deutschland tritt in Kraft
thumbnail
Émile Lahoud wird Staatspräsident des Libanon

1984

thumbnail
5. März: Das Truppenabzugsabkommen vom 17. Mai 1983 zwischen dem Libanon und Israel wird gekündigt; es sollte nach dem Abzug der syrischen Truppen in Kraft treten.
thumbnail
Im Süden des Libanon kommen bei israelischen Luftangriffen auf palästinensische Stellungen 134 Menschen ums Leben.
thumbnail
Im Libanon brechen die schwersten Kämpfe zwischen syrischen Truppen und christlichen Milizen seit 1978 aus; Beirut und Sahla sind besonders betroffen.

1978

thumbnail
Die Vereinten Nationen entsenden Mission UNIFIL in den Libanon, um den libanesischen Bürgerkrieg beenden zu helfen.
thumbnail
Waffenstillstandsabkommen zwischen Israel und Ägypten nach dem israelischen Unabhängigkeitskrieg (23. März mit dem Libanon, 3. April mit Transjordanien, 20. Juli mit Syrien).
thumbnail
Gründung des Staates Israel. Erster Ministerpräsident ist David Ben-Gurion. Der neue Staat wird rasch u.a. von den USA und der Sowjetunion anerkannt. Ägypten, Saudi-Arabien, Jordanien, Libanon, Irak und Syrien erklären dagegen Israel den Krieg (siehe: Palästinakrieg).

1946

thumbnail
10. März: Großbritannien beginnt mit dem Rückzug seiner Truppen aus dem Libanon.
thumbnail
Der Libanon wird unabhängig

"Libanon" in den Nachrichten