Liberalismus

Der Liberalismus (lateinischliber „frei“; liberalis „die Freiheit betreffend, freiheitlich“) ist eine Grundposition der politischen Philosophie und eine historische und aktuelle Bewegung, die eine freiheitliche politische, ökonomische und soziale Ordnung anstrebt. Hervorgegangen ist der Liberalismus aus den englischen Revolutionen des 17. Jahrhunderts. Aus liberalen Bürgerbewegungen gingen in vielen Ländern erstmals demokratische Systeme hervor.

Leitziel des Liberalismus ist die Freiheit des Individuums vornehmlich gegenüber staatlicher Gewalt, er richtet sich gegen Staatsgläubigkeit, Kollektivismus, Willkür und den Missbrauch von Macht bzw. Herrschaft. Neben dem Konservatismus und dem Sozialismus wird er zu den drei großen politischen Ideologien bzw. Weltanschauungen gezählt, die sich im 18. und 19. Jahrhundert in Europa herausgebildet haben.

mehr zu "Liberalismus" in der Wikipedia: Liberalismus

Europa

1817

thumbnail
In Portugal scheitert ein Aufstand liberaler und freimaurerischer Kräfte gegen die Militärdiktatur unter William Carr Beresford. Mehrere Verschwörer, unter ihnen Gomes Freire de Andrade, werden verhaftet und am 18. Oktober hingerichtet.

Amerika

Lateinamerika:
thumbnail
Die Truppen des konservativen Militärs José Rafael Carrera Turcios erobern das von Liberalen regierte Guatemala-Stadt. Die Soldaten beginnen mit Plünderungen, Morden und Vergewaltigungen.

Wirtschaft

thumbnail
In Köln wird die Rheinische Zeitung als Blatt des bürgerlichen Liberalismus gegründet.

Portugal

thumbnail
Regierungswechsel in Portugal; König Peter V. entlässt den Herzog von Saldanha als Ministerpräsidenten und ernennt den Herzog von Loulé zu seinem Nachfolger. Zum ersten Mal seit 1842 regieren damit wieder die Liberalen in Portugal.
thumbnail
Durch den Aufstand von Maria da Fonte gezwungen, entlässt die portugiesische Königin Maria II. ihren diktatorisch regierenden Ministerpräsidenten, den Markgrafen von Tomar und ersetzt ihn durch den liberalenHerzog von Palmela.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

Werk:
thumbnail
Der Liberalismus. Die Gesellschaftstheorien von Smith, Ricardo, Marx, Ça Ira, Freiburg (Gerhard Stapelfeldt)

Tagesgeschehen

thumbnail
England: Bei den Kommunalwahlen verliert die regierende Labourparty massiv (- 319 Mandate) und rutscht mit nur noch 26 Prozent auf den dritten Platz ab. Die Tories (Konservative) unter ihrem neuen Parteichef David Cameron erreichen 40 Prozent der Stimmen (+ 316 Mandate), die Liberalen legen leicht auf 27 Prozent zu.

"Liberalismus" in den Nachrichten