Licht

Licht ist eine Form der elektromagnetischen Strahlung. Im engeren Sinne sind vom gesamten elektromagnetischen Spektrum nur die Anteile gemeint, die für das menschliche Auge sichtbar sind. Im weiteren Sinne werden auch elektromagnetische Wellen kürzerer Wellenlänge (Ultraviolett) und größerer Wellenlänge (Infrarot) dazu gezählt.

Die physikalischen Eigenschaften des Lichts werden durch verschiedene Modelle beschrieben: In der Strahlenoptik wird die geradlinige Ausbreitung des Lichts durch „Lichtstrahlen“ veranschaulicht; in der Wellenoptik wird die Wellennatur des Lichts betont, wodurch auch Beugungs- und Interferenzerscheinungen erklärt werden können. In der Quantenphysik schließlich wird das Licht als ein Strom von Quantenobjekten, den Photonen, beschrieben. Eine vollständige Beschreibung des Lichts bietet die Quantenelektrodynamik. Im Vakuum breitet sich Licht mit der konstanten Lichtgeschwindigkeit von 299792458 m/s aus. Trifft Licht auf Materie, so kann es gestreut, reflektiert, gebrochen und verlangsamt oder absorbiert werden.

mehr zu "Licht" in der Wikipedia: Licht

Geboren & Gestorben

1963

thumbnail
Geboren: Bettina Pelz wird in Ennigerloh geboren. Bettina Pelz ist eine international tätige deutsche Kuratorin mit dem Schwerpunkt Licht in Kunst, Design und Architektur.
thumbnail
Geboren: Ferenc Krausz wird in Mór, Ungarn geboren. Ferenc Krausz ist ein ungarisch-österreichischer Physiker und Hochschullehrer. Mit seinem Forschungsteam gelang es ihm als erstem, einen Lichtpuls von weniger als einer Femtosekunde Dauer sowohl zu erzeugen als auch zu messen. Die Arbeitsgruppe verwendet diese Attosekunden-Lichtpulse, um die Bewegung atomarer Elektronen abzubilden. Diese Leistung markiert den Beginn der Attosekundenphysik.

1940

thumbnail
Geboren: Dietlind Preiss wird in Sensburg im damaligen Ostpreussen geboren. Dietlind Preiss ist eine deutsche Bildhauerin. Die Autodidaktin gestaltet skurrile, oft mechanisch animierte Objekte mit Licht aus selbst gefertigten oder gefundenen Materialien. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Hannover in ihrem AtelierLichtgestalten in der Sedanstraße 34 im Stadtteil Oststadt.
thumbnail
Gestorben: Ludvig Lorenz stirbt in Frederiksberg. Ludvig Valentin Lorenz war ein dänischer Physiker. Nach ihm ist die Lorenz-Mie-Theorie und die Lorenz-Eichung benannt. Unabhängig von Maxwell gab er die Gleichungen für elektromagnetische Wellen und Licht an.
thumbnail
Geboren: Ludvig Lorenz wird in Helsingør geboren. Ludvig Valentin Lorenz war ein dänischer Physiker. Nach ihm ist die Lorenz-Mie-Theorie und die Lorenz-Eichung benannt. Unabhängig von Maxwell gab er die Gleichungen für elektromagnetische Wellen und Licht an.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Der Meter wird neu definiert als Strecke, die das Licht im Vakuum in 1/299.792.458 Sekunde zurücklegt.
thumbnail
Arthur Eddington beobachtet während einer totalen Sonnenfinsternis in der portugiesischen Kolonie São Tomé und Príncipe, dass das Schwerefeld der SonneLicht genau so ablenkt, wie es die allgemeine Relativitätstheorie von Albert Einstein vorhersagt

Kunst & Kultur

2009

Wechsel- und Sonderausstellungen:
thumbnail
Licht – vom Kienspan zur LED“.
Ausstellung am 14. Juni 2009 eröffnet und dauerte bis zum 15. Dezember (Elektrizitätsmuseum)

"Licht" in den Nachrichten