Life (Magazin)

Life war der Name von zwei bekannten Magazinen aus den Vereinigten Staaten von Amerika.

mehr zu "Life (Magazin)" in der Wikipedia: Life (Magazin)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Shana Alexander stirbt in Hermosa Beach, Kalifornien. Shana Alexander war eine US-amerikanische Journalistin. Sie war Autorin und Kolumnistin des Life-Magazins und dort die erste Frau in dieser Position. Darüber hinaus war sie allerdings besser bekannt für ihre Debatten bei „Point-Counterpoint“ im Nachrichtenmagazin 60 Minutes mit dem als konservativ bekannten Journalisten James J. Kilpatrick.
thumbnail
Gestorben: Madalyn Murray O’Hair stirbt in Austin, Texas. Madalyn Murray O’Hair war eine US-amerikanische Bürgerrechtlerin. Einer breiten Öffentlichkeit wurde sie durch einen von ihr ausgetragenen Gerichtsstreit Murray v. Curlett, später Abington School District v. Schempp, vor dem Obersten Gerichtshof (Supreme Court) der Vereinigten Staaten bekannt, der die bis dahin übliche Praxis täglicher Gebete in öffentlichen Schulen der USA unterband. Sie gründete die Organisation American Atheists, die sich für die Belange von Atheisten und für die Trennung von Staat und Kirche einsetzt. Durch ihre Aktivitäten war sie sehr umstritten, und das Life Magazine nannte sie 1964 „the most hated woman in America“ (die meistgehasste Frau Amerikas).
thumbnail
Gestorben: Toni Frissell stirbt in Long Island. Toni Frissell war eine US-amerikanische Fotografin. Sie ist vor allem für ihre Fotos für Magazine wie Vogue, Harper’s Bazaar und Life und Sports Illustrated bekannt, aber auch für die Bilder, die sie während des Zweiten Weltkriegs für das US-Militär fotografierte. Sie war die erste Fotografin für Sports Illustrated.
thumbnail
Gestorben: Philippe Halsman stirbt in New York. Philippe Halsman war ein Porträt- und Modefotograf. Über Jahrzehnte arbeitete er für die Zeitschrift Life. Seine Werke wurden über hundertmal als Titelbild veröffentlicht.
thumbnail
Gestorben: Henry Luce stirbt in Phoenix, Arizona. Henry Robinson Luce war ein einflussreicher US-amerikanischer Verleger, der die Zeitschriften TIME (1923) und Life (1936) gründete.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1936

Literatur:
thumbnail
Henry Luce gründet in New York das Life Magazine für Fotojournalismus.

Wirtschaft

thumbnail
Die erste Ausgabe des fotojournalistischen Magazins Life erscheint in den USA.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Rundfunk: Das Life-Magazin berichtet in einem ausführlichen Artikel über das Massaker von My Lai, ein Kriegsverbrechen, das von amerikanischen Soldaten an vietnamesischen Zivilisten im Mai 1968 begangen wurde.

1965

thumbnail
Film: Stimme am Telefon ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1965. Das Drehbuch basiert auf der Kurzgeschichte Decision to Die der Journalistin Shana Alexander, die am 29. Mai 1964 im US-Magazin Life erschien und eine wahre Begebenheit schilderte.

Stab:
Regie: Sydney Pollack
Drehbuch: Stirling Silliphant
Produktion: Stephen Alexander
Musik: Quincy Jones
Kamera: Loyal Griggs
Schnitt: Thomas Stanford

Besetzung: Sidney Poitier, Anne Bancroft, Telly Savalas, Steven Hill, Edward Asner, Paul Newlan, Robert F. Hoy, Dabney Coleman, Greg Jarvis, George Savalas

"Life (Magazin)" in den Nachrichten