Liga von Prizren

Die Liga von Prizren war eine im Jahr 1878 im heutigen kosovarischen Prizren gegründete Vereinigung albanischer Intellektueller, die es sich zum Ziel gesetzt hatte, allen mehrheitlich von Albanern bewohnten osmanischen Gebieten weitreichende Autonomie zu verschaffen.

mehr zu "Liga von Prizren" in der Wikipedia: Liga von Prizren

Balkan/Osmanisches Reich

thumbnail
In der Bayrakli-Moschee in Prizren wird die Liga von Prizren gegründet, die erste albanische Vereinigung ihrer Art, die sich zum Ziel gesetzt hatte, alle mehrheitlich von Albanern bewohnten Gebiete im Osmanischen Reich zu einem Nationalstaat zu schaffen. Drei Jahre später wurde die Liga von osmanischen Soldaten und Polizisten gewaltsam aufgelöst.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Abdyl Frashëri stirbt in Istanbul. Abdyl Frashëri war ein Aktivist der albanischen Nationalbewegung Rilindja; er war maßgeblich an der Gründung der Liga von Prizren beteiligt.

1890

thumbnail
Gestorben: Sulejman Vokshi stirbt. Sulejman Vokshi (Lokaj) war einer der Gründer und Führer der 1878 gegründeten Liga von Prizren.
thumbnail
Geboren: Abdyl Frashëri wird in Frashër, Albanien geboren. Abdyl Frashëri war ein Aktivist der albanischen Nationalbewegung Rilindja; er war maßgeblich an der Gründung der Liga von Prizren beteiligt.

1815

thumbnail
Geboren: Sulejman Vokshi wird in Gjakova geboren. Sulejman Vokshi (Lokaj) war einer der Gründer und Führer der 1878 gegründeten Liga von Prizren.

"Liga von Prizren" in den Nachrichten