Lina Carstens

Lina Carstens (* 6. Dezember 1892 in Wiesbaden; † 22. September 1978 in München) war eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin.

mehr zu "Lina Carstens" in der Wikipedia: Lina Carstens

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Lina Carstens stirbt in München. Lina Carstens war eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin.
Geboren:
thumbnail
Lina Carstens wird in Wiesbaden geboren. Lina Carstens war eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin.

thumbnail
Lina Carstens starb im Alter von 85 Jahren. Lina Carstens war im Sternzeichen Schütze geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1978

thumbnail
Film: Der Schimmelreiter ist eine deutsche Verfilmung der gleichnamigen Novelle Theodor Storms aus dem Jahre 1977 von Alfred Weidenmann. Der amerikanische Schauspieler John Phillip Law verkörpert darin Hauke Haien, den Titelhelden.

Stab:
Regie: Alfred Weidenmann
Drehbuch: Georg Althammer
Alfred Weidenmann
Produktion: Alf Teichs für "Schimmelreiter" Albis Film (Hamburg), Studio Film (Bendestorf) und ZDF (Mainz)
Musik: Hans-Martin Majewski
Kamera: Heinz Hölscher
Schnitt: Klaus Dudenhöfer

Besetzung: John Phillip Law, Gert Fröbe, Anita Ekström, Dirk Galuba, Vera Tschechowa, Reinhard Kolldehoff, Lina Carstens, Werner Hinz, Richard Lauffen, Volker Bogdan, Katharina Mayberg, Jörg Pleva, Detlev Eckstein, Gerda Gmelin, Friedrich Hartau, Rainer Delventhal, Bettina Dörner, Elmar Gehlen, Peter Kuiper, Wolfried Lier, Henry Simmons

1977

thumbnail
Film: Haus der Frauen

1977

1977

thumbnail
Film: Hans und Lene

1976

thumbnail
Filmografie: Die Ilse ist weg ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1976. Der Film entstand nach dem Roman Ilse Janda, 14 von Christine Nöstlinger.

Stab:
Regie: Ilse Hofmann
Drehbuch: Hajo Gies Martin Gies Ilse Hofmann
Musik: Birger Heymann
Kamera: Axel Block

Besetzung: Susanne Werner, Marion Heister, Lina Carstens, Renate Küster, Sonja Karzau, Klaus Graetzer, Günter Lamprecht, Holger Küppers, Horst Naumann

"Lina Carstens" in den Nachrichten