Lincoln Memorial

Das Lincoln Memorial ist ein zwischen 1915 und 1922 erbautes Denkmal zu Ehren Abraham Lincolns, des 16. Präsidenten der Vereinigten Staaten, an der National Mall in Washington, D.C. Der Entwurf stammte von Henry Bacon.

mehr zu "Lincoln Memorial" in der Wikipedia: Lincoln Memorial

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

Vereinigte Staaten von Amerika:
thumbnail
Auf dem Schlachtfeld von Gettysburg wird mitten im noch andauernden Sezessionskrieg ein Soldatenfriedhof eingeweiht. US-Präsident Abraham Lincoln soll als Ehrengast nur ein Grußwort sprechen. Seine Worte, die Gettysburg Address, werden später in die Südwand des Lincoln Memorials in Washington, D.C. eingraviert.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Daniel Chester French stirbt in Stockbridge, Massachusetts. Daniel Chester French war ein US-amerikanischer Bildhauer, von dem die berühmte Lincoln-Statue in Washington, D.C. stammt. Er gilt als einer der bedeutendsten Bildhauer des 19. und 20. Jahrhunderts. Seine Arbeiten kann man in Parks, Universitäten, öffentlichen Gebäuden, Denkmälern und Museen sehen.
thumbnail
Geboren: Daniel Chester French wird in Exeter, New Hampshire geboren. Daniel Chester French war ein US-amerikanischer Bildhauer, von dem die berühmte Lincoln-Statue in Washington, D.C. stammt. Er gilt als einer der bedeutendsten Bildhauer des 19. und 20. Jahrhunderts. Seine Arbeiten kann man in Parks, Universitäten, öffentlichen Gebäuden, Denkmälern und Museen sehen.

"Lincoln Memorial" in den Nachrichten