Linda Maria Baros

Linda Maria Baros
Lizenz: Public domain

Linda Maria Baros (* 6. August 1981 in Bukarest) ist Dichterin, Übersetzerin und Essayistin, die sowohl auf Französisch als auch Rumänisch schreibt. Sie lebt seit vielen Jahren in Paris.

Sie wurde im Jahr 2007 mit dem Prix Guillaume Apollinaire ausgezeichnet. Die französische Literaturkritik hält sie für eine der Stimmen, die heute stark zur Geltung gekommen ist und für eine wichtige junge Dichterin des 21. Jahrhunderts.



Leben und Werk




Baros besuchte das Bukarester Gymnasium Zentralschule und das Pariser Gymnasium Victor-Duruy. Sie hat ihre Studien auf der Universität Paris-Sorbonne absolviert. Sie hat sowohl auf der Universität Paris-Sorbonne, als auch auf der Universität Bukarest im Bereich der vergleichenden Literatur promoviert. Im jahr 2011 wurde sie Generalsekretärin des Collegiums für vergleichende Literatur in Paris.Im Jahr 1988 debütierte sie mit einem Gedicht in einer rumänischen Literaturzeitschrift. Beginnend im Jahr 1998 veröffentlichte sie ihre ersten Übersetzungen, die sowohl in Frankreich als auch in Rumänien ausgezeichnet wurden. Ihr erster Gedichtband erschien im Jahr 2001. Ein Jahr später wurde sie das jüngste Mitglied des Rumänischen Schriftstellerverbands.In Paris begann sie auf Französisch zu schreiben. Die ersten zwei Gedichtbände – die in den Jahren 2004 und 2006 erschienen sind – wurden mit dem Preis für Dichterische Berufung und dem Prix Apollinaire ausgezeichnet. In Rumänien versuchte sie ihre Generation zu unterstützen: sie gründete die Literaturzeitschrift VERSUs/m (seit 2005). Anschließend, um das Dichten im Allgemeinen zu fördern, initiierte und organisierte sie gleichzeitig in 55 Städten das Festival Primavara poetilor (Der Dichterfrühling), trug Die Bibliothek Poetarium mit 150 Dichtern zusammen und Die Bibliothek ZOOM, welche 140 der Autoren, die sie übersetzt und veröffentlicht hat, enthält.Sie ist seit 2005 Lektorin bei einem französischen Verlag in Paris. Darüber hinaus ist sie die stellvertretende Sekretärin des Vereins der Literaturübersetzer Rumänischer Literatur und seit 2009 stellvertretende Generalsekretärin des Vereines La Nouvelle Pléiade (in Anlehnung an La Pléiade). Sie war unter anderem auch Kulturbotschafterin Rumäniens im Rahmen der Europäischen Kultursaison (Paris, 2008). Auch in Paris war sie auch zuständig für die Gedichtabteilung und als Webmaster (2009–2010). Sie wurde auch lebenslang in die französische Gedichtjury Guillaume Apollinaire gewählt.Seit Mai 2013 ist sie Herausgeberin der anglofranzösisch La traductière (Paris) und Mitglied der Akademie Mallarmé (Frankreich).

mehr zu "Linda Maria Baros" in der Wikipedia: Linda Maria Baros

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Linda Maria Baros wird in Bukarest geboren. Linda Maria Baros ist Dichterin, Übersetzerin und Essayistin, die sowohl auf Französisch als auch Rumänisch schreibt. Sie lebt seit vielen Jahren in Paris.

thumbnail
Linda Maria Baros ist heute 35 Jahre alt. Linda Maria Baros ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Übersetzerstipendien:
thumbnail
VERSschmuggel/réVERSible, Poesiefestival Berlin, Deutschland

2007

Übersetzerstipendien:
thumbnail
Vertalershuis (Übersetzerhaus), Amsterdam, Niederlande

2006

Übersetzerstipendien:
thumbnail
Le Centre de Rencontres Abbaye Neumünster. Institut Pierre Werner, Luxemburg

2006

Übersetzerstipendien:
thumbnail
Le Centre de Rencontres Abbaye Neumünster, Institut Pierre Werner, Luxemburg

2005

Übersetzerstipendien:
thumbnail
The 3rd Poetry Translation Workshop The Golden Boat. Slowenien

Kunst & Kultur

2011

Internationale Festivale:
thumbnail
Internationales Literaturfestival Zile si nopti de literatura, Neptun, Rumänien

2011

Internationale Festivale:
thumbnail
Zeitkunst Festival, Deutschland

2011

Internationale Festivale:
thumbnail
Festimots, Frankreich

2011

Internationale Festivale:
thumbnail
Poesiefestival, Berlin, Deutschland

2011

Internationale Festivale:
thumbnail
Internationales Gedichtfestival Encuentro de Poetas del Mundo Latino, Mexiko

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Ehrung:
thumbnail
Hauptpreis für Lyrik Nichita St?nescu - Moldawien Schriftstellerverbands

2008

Ehrung:
thumbnail
Nationalpreis für Gedicht Ion Minulescu, Rumänien

2002

Ehrung:
thumbnail
Übersetzerpreis von Academia Internationala Mihai Eminescu, Rumänien

2001

Ehrung:
thumbnail
Gedichtpreise des Festivals Le Printemps des Poètes, Frankreich

2001

Ehrung:
thumbnail
Prix Les Plumes de l'Axe – Übersetzerpreis, Frankreich

"Linda Maria Baros" in den Nachrichten