Liste der Bürgermeister von Wien

Diese Liste gibt einen Überblick über die Bürgermeister Wiens. Seit 10. November 1920 (ausgenommen die Diktaturzeit 1934–1945) waren bzw. sind diese auch Wiener Landeshauptmann.

mehr zu "Liste der Bürgermeister von Wien" in der Wikipedia: Liste der Bürgermeister von Wien

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Helmut Zilk stirbt in Wien. Helmut Zilk war ein österreichischer Journalist und Politiker (SPÖ). Er war von 1983 bis 1984 Unterrichtsminister und von 1984 bis 1994 Bürgermeister von Wien.
thumbnail
Gestorben: Karl Seitz stirbt in Wien. Karl Josef Seitz war ein österreichischer Politiker, Reichsratsabgeordneter, als Vorsitzender des Staatsrates von Deutschösterreich Staatsoberhaupt, Parteivorsitzender der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP), Präsident des Nationalrates und Bürgermeister von Wien.
thumbnail
Geboren: Helmut Zilk wird in Wien geboren. Helmut Zilk war ein österreichischer Journalist und Politiker (SPÖ). Er war von 1983 bis 1984 Unterrichtsminister und von 1984 bis 1994 Bürgermeister von Wien.
thumbnail
Gestorben: Jakob Reumann stirbt in Klagenfurt. Jakob Reumann war ein sozialdemokratischer Politiker, Bürgermeister von Wien und erster Landeshauptmann des neuen Bundeslandes Wien.
thumbnail
Gestorben: Josef Neumayer stirbt in Wien. Josef Neumayer war ein österreichischer Jurist und christlichsozialer Politiker und von 1910 bis 1912 Wiener Bürgermeister.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1764

Habsburgermonarchie vor der Begründung des Kaisertums Österreich:
thumbnail
Leopold Franz Gruber

H

1784

thumbnail
Hörlgasse, 1870 benannt nach dem Juristen und Bürgermeister Josef Georg Hörl (1722–1806); er war 1773–1804 Bürgermeister von Wien und beriet ab 1778 Kaiser Joseph II. bei der Reorganisation der Verwaltung. In Hörls Amtszeit fiel die Errichtung des Allgemeinen Krankenhauses , des Theaters in der Josefstadt (1788) und des Theaters an der Wien (1798–1801). Mit 31 Dienstjahren war er der am längsten amtierende Bürgermeister von Wien. Sein Nachfolger war Stephan Edler von Wohlleben; siehe die Wohllebengasse im 4.? Bezirk Wieden. (Liste der Straßennamen von Wien/Alsergrund)

Tagesgeschehen

thumbnail
Wien/Österreich: Gut einen Monat nach der Landtags- und Gemeinderatswahl einigen sich SPÖ und Grüne auf eine Koalition in der Bundeshauptstadt. Es ist die erste rot-grüne Regierung auf Landesebene in Österreich. Bürgermeister bleibt Michael Häupl, Vizebürgermeisterin wird Maria Vassilakou.

T

1865

thumbnail
Treustraße, 1869 benannt nach Wolfgang Treu (??? ? 1540), Steuerherr (ab 1509), Grundbuchsverweser (1515-1519 und 1522-1524), Bürgermeister von Wien (1528–1530, 1532–1533 und 1536–1537), Stadtanwalt (1539–1540). Treu war Bürgermeister der Stadt während der Ersten Türkenbelagerung 1529. Gemeinsam mit Niklas Graf Salm leitete er erfolgreich die Verteidigung der Stadt. Die Wolfganggasse im 12. Bezirk Meidling ist ebenfalls nach ihm benannt. Siehe auch die Salmgasse im 3. Bezirk Landstraße. Teile der Gasse hießen zuvor Freigasse und Mittlere Gasse. Anderen Quellen zufolge ist der Namensgeber der Treustraße der Straßenbauer Anton Trey. In den Akten der Gemeinde Wien sind auch die Bezeichnungen Dreystraße, Dreyerstraßendamm (um 1863), Treygasse und ab 1872 Treugasse verzeichnet. (Liste der Straßennamen von Wien/Brigittenau)

"Liste der Bürgermeister von Wien" in den Nachrichten