Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Faruk Gürler stirbt in Istanbul. Ömer Faruk Gürler war ein türkischer General, der zuletzt zwischen 1972 und 1973 Chef des Generalstabes (Genelkurmay Başkanı) der türkischen Streitkräfte (Türk Silahlı Kuvvetleri) war. 1973 war er Kandidat der Militärführung für das Amt des Staatspräsidenten, scheiterte jedoch bei der Abstimmung in der Großen Nationalversammlung der Türkei, so dass der frühere Admiral und damalige Senator Fahri Korutürk am 6. April 1973 Nachfolger von Cevdet Sunay als Staatspräsident wurde.

1925

thumbnail
Geboren: Tahsin Şahinkaya wird in Merzifon, Provinz Amasya geboren. Tahsin Şahinkaya ist ein ehemaliger türkischer General, der zwischen 1978 und 1983 Kommandeur der Luftstreitkräfte (Hava Kuvvetleri) sowie von 1980 bis 1983 Mitglied des Nationalen Sicherheitsrates (Millî Güvenlik Konseyi) war. Am 4. April 2012 begann gegen ihn und den früheren StaatspräsidentenKenan Evren wegen des Militärputsches in der Türkei 1980 der Prozess wegen des Umsturzes der verfassungsmäßigen Ordnung.
thumbnail
Geboren: Kenan Evren wird in Alaşehir in der Provinz Manisa geboren. Kenan Evren ist ein türkischer General und Putschist. Vom 12. September 1980 bis zum 9. November 1989 war er 7. Staatspräsident der türkischen Republik.

1913

thumbnail
Geboren: Faruk Gürler wird in Istanbul geboren. Ömer Faruk Gürler war ein türkischer General, der zuletzt zwischen 1972 und 1973 Chef des Generalstabes (Genelkurmay Başkanı) der türkischen Streitkräfte (Türk Silahlı Kuvvetleri) war. 1973 war er Kandidat der Militärführung für das Amt des Staatspräsidenten, scheiterte jedoch bei der Abstimmung in der Großen Nationalversammlung der Türkei, so dass der frühere Admiral und damalige Senator Fahri Korutürk am 6. April 1973 Nachfolger von Cevdet Sunay als Staatspräsident wurde.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Ehrung:
thumbnail
Kulturpreis des Präsidenten der Türkei (Turgut Cansever)

Tagesgeschehen

thumbnail
Ankara/Türkei: Prozessbeginn wegen Umsturz der Verfassungsmässigen Ordnung gegen den ehemaligen StaatspräsidentenKenan Evren und den ehemaligen Kommandeur der Luftstreitkräfte Tahsin Şahinkaya.
thumbnail
Ankara, Türkei: Nach der vorgezogenen Parlamentswahl 2007 in der Türkei am 22. Juli 2007 findet am 20. August 2007 der 1. Durchgang der erneuten Präsidentenwahl statt; der wiederum antretende türkische Außenminister Abdullah Gül scheitert erwartungsgemäß im türkischen Parlament mit den 341 Stimmen seiner AKP vorläufig erneut. Die 99 Abgeordneten der MHP bleiben der Wahl fern. Der zweite Wahlgang ist für Freitag, den 24. August 2007 angesetzt.

"Liste der Präsidenten der Türkei" in den Nachrichten