Liste der Wahlen der römisch-deutschen Könige

Die Wahl des Römisch-deutschen Königs beziehungsweise, später direkt, des römisch-deutschen Kaisers im Heiligen Römischen Reich oblag seit spätestens dem 13. Jahrhundert einem kleinen Kollegium von Reichsfürsten, den Kurfürsten. Die Wahl zum König oder Kaiser geschah auf Lebenszeit. Im Jahre 1356 ließ Kaiser Karl IV. mit der Goldenen Bulle ein Grundgesetz für die Wahl aller künftigen Könige und Kaiser proklamieren.

mehr zu "Liste der Wahlen der römisch-deutschen Könige" in der Wikipedia: Liste der Wahlen der römisch-deutschen Könige

Leider keine Ereignisse zu "Liste der Wahlen der römisch-deutschen Könige"

"Liste der Wahlen der römisch-deutschen Könige" in den Nachrichten