Literaturagent

Der Literaturagent ist ein Dienstleister, der Schriftsteller betreut und an Verlage und andere Medienunternehmen vermittelt. Seine Aufgabe ist, einen Rahmen zu schaffen, in dem Autor und Verlag miteinander arbeiten. Der Literaturagent handelt für die Manuskripte der von ihm vertretenen Schriftsteller Verträge aus, sucht Verlage für neue Bücher und Interessenten für Drittrechte (Verfilmung, Übersetzung, Audiorechte usw.).

Agenten behalten für ihre Leistungen eine Provision von ihren Mandanten ein, im Schnitt ca. 15 % des Autorenhonorars. Literaturagenten vertreten auch ausländische Verlage und Autoren. Deutschen Verlagen bieten sie dann die entsprechenden Übersetzungsrechte an.

mehr zu "Literaturagent" in der Wikipedia: Literaturagent

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Klaus Middendorf stirbt. Klaus Middendorf war ein deutscherLiteraturagent und Schriftsteller.
thumbnail
Gestorben: Dieter Hagenbach stirbt in Basel. Dieter Alfred Hagenbach war ein Schweizer Buchhändler, Verleger, Literaturagent und Autor. Hagenbach war der Gründer des Sphinx Verlags und der gemeinnützigen Gaia Media Stiftung.
thumbnail
Gestorben: Ingo Preminger stirbt in Pacific Palisades, Santa Monica. Ingo Preminger war ein österreichisch-amerikanischer Literaturagent und Filmproduzent.
thumbnail
Gestorben: Julius Schwartz stirbt. Julius „Julie“ Schwartz war ein US-amerikanischer Herausgeber von Comicheften und Pulp-Magazinen, sowie Agent von Science-Fiction-Schriftstellern wie Ray Bradbury und H.P. Lovecraft.
thumbnail
Gestorben: Ruth Liepman stirbt in Zürich. Ruth Liepman, geborene Lilienstein, war eine deutsche Juristin und Literaturagentin.

"Literaturagent" in den Nachrichten